Besucheransturm im neuen „Mittendrin“

+
Kaum ein Platz blieb heute im Begegnungscafé des „Mittendrin“ unbesetzt. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Rahmschnitzel, Mandarinen-Torte, frischer Kaffee und kalte Getränke – zur Wiedereröffnung in den neuen Räumlichkeiten am Prumbomweg wurden zahlreiche Besucher im sozialen Bürgerzentrum „Mittendrin“ heute verwöhnt.

Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standen bereit, um nach dem Umzug der Einrichtung von der Hauptstraße zurück zum Prumbomweg ihren Dienst am ersten Tag abzuleisten. Das (ehrenamtliche) Personal zur Wiedereröffnung aufzustocken, war eine gute Idee. „Heute kommen außergewöhnlich viele Gäste. Alle sind gut gelaunt, gratulieren uns und wünschen alles Gute für die Zukunft“, berichteten die hochzufriedenen Natalie Glörfeld und Brigitte Lobner.

Auch einige Spenden wurden „abgeliefert“, darunter auch sechs Torten und ein Kuchen, dessen süße Aufschrift eigentlich alles auf den Punkt brachte: „Alles Gute und viel Erfolg.““

Die Mittendrin-Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr, freitags von 9 bis 17.30 Uhr. Mittagessen gibt es freitags in der Zeit von 12 bis 13 Uhr. ▪ beil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare