Besuch aus Kampen freundlich aufgenommen

Einen dekorativen Teller mit dem Stadtwappen überreichte Heinz-Gerd Maikranz (rechts) an Rudolf Blom (Mitte) vom Ichthus College in Kampen. Links im Bild Partnerschaftsausschuss-Vorsitzender Helmut Benninghaus.

MEINERZHAGEN ▪ Seit 30 Jahren gibt es eine städtepartnerschaftliche Verbindung Meinerzhagens in die Niederlande. Derzeit sind wieder Schülerinnen und Schüler aus Kampen in der Volmestadt zu Gast. Morgen allerdings treten sie schon die Rückreise an.

Zur Begrüßung der holländischen Schülerinnen und Schüler aus der Partnerstadt Kampen waren am Montagabend auch einige Neuntklässler der Hauptschule gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Karin Paulmann, Claudia Janßen, Schulleiterin Petra Linge-Stühn und dem verantwortlichen Lehrer für die Partnerschaft mit der Schule in Kampen, Alfons Schmit, ins Käte-Strobel-Haus nach Lieberhausen gekommen. Dort wurden die jungen Leute auch vom Vorsitzenden des Meinerzhagener Partnerschaftsausschusses Helmut Benninghaus und Heinz-Gerd Maikranz vom Schul- und Sportamt der Stadt Meinerzhagen begrüßt.

Petra Linge-Stühn freute sich über das Kommen der holländischen Gäste und wünschte ihnen, dass sie in der Kürze des Aufenthalts doch viel Spaß miteinander haben werden. Diesen Wünschen schloss sich auch Helmut Benninghaus an, der auf die langjährige Freundschaft zwischen den Partnerstädten hinwies. Er freue sich immer wieder, wenn die Schülerinnen und Schüler sich treffen, um sich besser kennen zu lernen. Auch Heinz-Gerd Maikranz begrüßte den regen Schüler-Austausch zwischen den Städten, der inzwischen zu einem besonders freundschaftlichen Verhältnis ausgebaut werden konnte. Heinz-Gerd Maikranz hatte für die Gäste kleine Geschenke mitgebracht.

Für 30 Jahre Austausch zwischen den Städten überreichte der Schulamtsleiter einen dekorativen Teller der Stadt an Rudolf Blom. Gemeinsam mit den Lehrern Bert van Oene, Eric von der Schouw, Dorothee Hup und Katlelyne Rolfes erwartete die rund 60 Schülerinnen und Schüler des Ichthus-College ein zwar kurzer aber sehr interessanter Aufenthalt in Meinerzhagen.

Am gestrigen Dienstag waren sie bei den Schülerinnen und Schüler der Hauptschule zu Gast und haben viele gemeinsame sportliche Aktivitäten unternommen. Am Nachmittag fand außerdem ein Busausflug nach Bochum statt und am Abend wurde gemeinsam gegrillt und eine Party gefeiert. Am morgigen Mittwoch treten die Gäste aus Kampen dann wieder die Rückreise an. Der Gegenbesuch der Schülerinnen und Schüler aus Meinerzhagen ist übrigens vom 20. bis 25. Juni geplant. ▪ bel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare