Berauscht über Verkehrsinsel gefahren

+

Meinerzhagen – 5250 Euro Schaden lautet die Bilanz einer Unfallflucht, die sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3.30 Uhr auf der Volmestraße in Höhe des Lidl-Marktes ereignete.

Ein 22 Jahre alter Kiersper befuhr unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen die Volmestraße in Fahrtrichtung B54, als er aufgrund seines berauschten Zustandes die Kontrolle über seinen Wagen verlor und über die Verkehrsinsel fuhr. Dort kollidierte er dann mit einem Verkehrszeichen. Der junge Mann entfernte sich einfach von der Unfallstelle und stellte sein Auto auf einem nah gelegenen Parkplatz ab.

 Durch die auslaufenden Betriebsstoffe konnte der Wagen durch die Polizeibeamten aber verfolgt werden. Noch während der Aufnahme des Schadens erschien der flüchtige Unfallverursacher an der Unfallstelle. Es wurden ihm zwei Blutproben auf der Wache Meinerzhagen entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Feuerwehr rückte aufgrund der auslaufenden Betriebsstoffe aus. Eine Fachfirma wurde für die Fahrbahnreinigung beauftragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare