Beförderungen bei der Feuerwehr

+
Auf dem Foto (von links): Wehrleiter Thomas Decker, Christian Bösinghaus, Marc Schulte sowie Andreas Barutta.

Meinerzhagen - Wehrleiter Thomas Decker konnte jetzt gleich zwei Feuerwehrkameraden nach erfolgreichen Besuchen der erforderlichen Laufbahnlehrgängen am Institut der Feuerwehr NRW in Münster befördern.

Zugführer des Löschzug III Brandinspektor Christian Bösinghaus besuchte im Sommer dieses Jahres den Lehrgang FB V.

Der Lehrgang mit abschließender Prüfung befähigt ihn nun zum Führen von Verbänden, also mehreren Löschzügen. Dieser Lehrgang wird sowohl von Freiwilligen- als auch von Berufsfeuerwehrkräften belegt. Fast gleichzeitig war auch Hauptbrandmeister Marc Schulte am IDF in Münster.

Er absolvierte dort den drei Wochen dauernden Lehrgang F IV,Zugführer. Er ist nunmehr auch nach Dienstgrad Brandinspektor befähigt einen Löschzug zu führen. Als stellvertretender Zugführer des Löschzuges III hat er bis dato die Funktion kommisarisch ausgeführt.

Thomas Decker dankte den beiden vor der Mannschaft der Löschzüge I und III für das Engagement und die Bereitschaft Verantwortung und neue Aufgaben zu übernehmen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare