Baustelle Löher Weg hinter Zeitplan: Verzögerung

+
Trotz der Verzögerungen soll die Baustelle Löher Weg noch vor dem Wintereinbruch „abgewickelt“ werden.

Meinerzhagen - Der neue Kanal liegt in der Fahrbahn – und dennoch geht es auf der Baustelle Löher Weg nicht so zügig weiter wie gewünscht.

„Momentan sind wir etwa drei Wochen hinter dem Zeitplan“, informierte Fachbereichsleiter Jürgen Tischbiereck auf MZ-Anfrage. Den Grund für die Verzögerung erläuterte Tischbiereck ebenfalls: „Die Telekom hat sich erst spät, während der laufenden Bauarbeiten, dazu entschieden, nun doch neue Kommunikationsleitungen in dem Bereich zu verlegen. Dazu nutzt das Unternehmen unsere städtischen Leerrohre, die wir vorsorglich eingezogen haben. Dennoch hoffen wir, dass die Bauarbeiten noch vor Wintereinbruch abgeschlossen werden können.“

Anlieger, die nun allerdings beispielsweise auf schnelleres Internet hoffen, haben sich zu früh gefreut. Nach Informationen der Stadt handelt es sich bei der Telekom-Maßnahme lediglich um eine Erneuerung der alten Kabel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare