Stadt sucht Gruppen

Band-Contest: Wer will die Stadtfest-Bühne rocken?

+
Die Band Alex im Westerland trat 2013, beim bislang letzten Stadtfest, auf und legte einen furiosten Auftritt hin.

Meinerzhagen - Nach sechsjähriger Abstinenz erlebt das Meinerzhagener Stadtfest eine Neuauflage. Stadt und Stadtmarketingverein laden für den 31. August und 1. September auf den Otto-Fuchs-Platz ein – und wollen Bands aus der Region eine besondere Chance geben.

Es war lange ruhig geworden um das Stadtfest, das generell im zweijährigen Wechsel mit dem Schützenfest stattfindet. Nach dem letzten Fest im Jahr 2013 stand eine Neuauflage im Jahr 2015 aus organisatorischen und baulichen Gründen (Volmestraße) gar nicht erst auf dem Plan des Stadtmarketingvereins. Zwei Jahre später wer der Platz vor der Stadthalle eine einzige Baustelle. 

Jetzt, 2019, soll es also wieder so weit sein: Meinerzhagen und seine Bürger wollen gemeinsam feiern und tanzen – und zwar am liebsten zur Musik heimischer Bands. Denn: Neben der Vereinsmeile ist die Bühne am Samstagabend von 18 bis 21 Uhr exklusiv für Bands und Musiker aus Meinerzhagen und Umgebung reserviert, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt heißt. 

Wer beim Stadtfest seinen großen Auftritt haben möchte, kann sich bis Ende März mit Bild- und Videomaterial bewerben. Ob laut und schnell, Schlager, Folk oder Volksmusik – allein Kreativität und eine überzeugende Performance zählten bei der Auswahl der Bands, wie es im Vorfeld von den Organisatoren heißt. 

„Wir sind offen für alle Genres und je größer die Bandbreite, desto spannender wird auch unser Programm“, wird Katharina Suerbier vom Organisationsteam der Veranstaltung zitiert. Dass in den Proberäumen, Garagen und Kellern musikalisch einiges los ist in Meinerzhagen, davon ist sie überzeugt: „Und von den vielen Musikern, die an ihr Ding glauben, wollen wir einigen Raum auf der Bühne geben und die die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren.“ 

Wer also sein Set im Rahmen des Stadtfestes auf der großen Bühne vorstellen möchte, der ist jetzt gefragt: Bis Sonntag, 31. März, nimmt das Organisationsteam Bewerbungen in Form von Fotos oder Videos entgegen – je aussagekräftiger, innovativer, außergewöhnlicher oder unterhaltsamer, desto besser. Danach soll eine kleine Jury darüber entscheiden, wer das Programm am Abend bestreiten wird. „Und wer weiß – vielleicht ist das Stadtfest in Meinerzhagen ein Meilenstein zum großen Durchbruch?“, hoffen die Stadtfest-Initiatoren nur der Auftakt für eine Karriere zu sein.

Bewerbung

Bands, die sich am 31. August auf der Stadtfest-Bühne präsentieren wollen, senden Fotos und/oder ein aussagekräftiges Bewerbungsvideo bis 31. März per E-Mail an s.schoelling@meinerzhagen.de.

Video: Das war das Stadtfest 2013

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare