Autofahrer wird bei Unfall schwer verletzt

+
Ein schwer verletzter Autofahrer und zwei leicht verletzte Mitreisende, so lautet die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagabend auf der BAB 45 ereignete. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Weil er an seinem Steuer eingeschlafen war, verursachte ein junger Autofahrer aus Münster am Sonntagabend auf der A 45 einen Verkehrsunfall, bei dem er sich selbst schwer verletzte. In dem Fahrzeug waren neben dem Fahrer zwei weitere Insassen, die sich über die Mitfahrzentrale gesellt hatten, um gemeinsam zum Studium zu fahren. Nach Angaben des Beifahrers sei der Fahrer in Höhe das Rastplatzes Baberg in Fahrtrichtung Frankfurt plötzlich in den Mittelstreifen geraten und schließlich wenige Augenblicke später unter die rechte Schutzplanke gefahren. Die beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare