Schnellfahrer

Polizei schnappt Raser

Polizeifahrzeug mit Blitzer
+
Mit 107 Kilometern pro Stunde wurde ein Autofahrer auf der Landstraße 707 geblitzt. Erlaubt sind an der Messstelle leidglich 60 km/h.

Mit dieser Aktion ist der Führerschein für einen Autofahrer aus dem Märkischen Kreis erst einmal weg. 

Mit 107 Kilometern pro Stunde ertappt wurde ein Autofahrer aus dem Märkischen Kreis am Montag auf der Landstraße 707 in Fahrtrichtung Valbert (Tempo-60-Bereich). Von 6.25 bis 7.13 Uhr fuhren insgesamt 62 Fahrzeuge durch den eingerichteten Messbereich. Drei weitere Fahrzeugführer müssen ein Verwarnungsgeld bezahlen

Gerast wird auch auf der B54

Von 7.41 bis 8.33 Uhr wurde, ebenfalls am Montag, auf der Bundesstraße 54 in Fahrtrichtung Valbert eine Messstelle eingerichtet. 374 Fahrzeuge passierten den Messbereich. Lediglich zwei Fahrzeugführer waren zu schnell und müssen ein Verwarnungsgeld bezahlen. Der schnellste Fahrer wurde mit 78 Kilometern pro Stunde erwischt (erlaubt sind an der Messstelle nur 60 km/h)

Weitere Messstelle

Von 8.44 bis 10.10 Uhr baute die Polizei noch einmal eine Messstelle auf der Landesstraße 707 auf (diesmal Fahrtrichtung Herscheid). 90 Fahrzeige wurden erfasst. Zwei Fahrzeugführer müssen ein Verwarnungsgeld bezahlen, zwei weitere erhalten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Der schnellste Fahrer (aus dem Märkischen Kreis) wurde mit 89 Kilometern pro Stunde ertappt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare