Mängelbeseitigung

Neue Volmestraße muss zum Teil wieder abgefräst werden

+
Die Oberfläche der Volmestraße ist teilweise aufgeraut und muss erneuert werden.

Meinerzhagen - Insgesamt zeigt sich die Stadtverwaltung mit dem Verlauf der Arbeiten an der Stadthalle zufrieden (siehe unten). Doch sie musste am Dienstag auch einen Rückschlag vermelden: Die frisch asphaltierte und markierte Volmestraße muss in den Einmündungsbereichen zur Stadthallenumfahrung und zur Bahnhofstraße wieder abgefräst werden.

„Natürlich ist das sehr ärgerlich“, sagte Jürgen Tischbiereck, Fachbereichsleiter Technischer Service, gegenüber der MZ. Allerdings sei eine zeitnahe Behebung der Mängel besser als eine zu späte, denn: Die Straße weise in den betroffenen Bereichen nicht nur eine aufgeraute Oberfläche auf, sondern auch deutliche Fugen, durch die Wasser dringen kann. Tischbiereck: „Deshalb haben wir uns dafür entschieden, Haltbarkeit und Nachhaltigkeit den Vorzug zu geben und sofort nachzubessern.“ 

Offenbar ist auch der Zeitdruck zum Jahreswechsel ein Grund für die jetzt vom Straßenbaulastträger Straßen.NRW erkannten Mängel. „Zum Ende des vergangenen Jahres hatte die Stadt alles daran gesetzt, die Bahnhof- und die Volmestraße über den Jahreswechsel für den Verkehr freizugeben, und die entsprechenden Bereiche trotz ungünstiger Witterungsbedingungen asphaltiert“, heißt es in einer Mitteilung, die die Stadt am Dienstag veröffentlichte. Durch die Nässe und Kälte sei es dann zu den genannten Schäden gekommen. 

Nun sollen die Kreuzungsbereichen Bahnhofstraße/Volmestraße und Neue Stadthallenumfahrung/Volmestraße abgefräst werden, damit die Deckschicht anschließend neu aufgebracht werden kann. „Auch die Weißmarkierung, die für die Inbetriebnahme der Lichtsignalanlagen zwingend notwendig war, muss zunächst entfernt werden und wird im Nachgang der Asphaltierungsarbeiten dann wieder aufgebracht.“ 

Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Montag, 12. Juni, beginnen und spätestens an Fronleichnam (15. Juni) abgeschlossen sein. „Während der Arbeiten wird der Hit für etwa einen Tag nur aus Richtung Kreisverkehr erreichbar sein“, kündigt Jürgen Tischbiereck Einschränkungen für die Autofahrer an. Die Vollsperrung im Bereich Volme-/Bahnhofstraße muss erneut über den Kappellenweg umfahren werden. 

Die Kosten für die Mängelbeseitigung trägt nach Auskunft der Stadt die bauausführende Firma.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare