Archiv – Meinerzhagen

„Flutgeld“: Stadt beantragt Soforthilfe

„Flutgeld“: Stadt beantragt Soforthilfe

Ein Blick in die Nachbarschaft bestätigt: Meinerzhagen ist bei der Flutkatastrophe glimpflich davongekommen. Und dennoch hat der Jahrhundertregen auch in der Volmestadt seine Spuren hinterlassen.
„Flutgeld“: Stadt beantragt Soforthilfe
Werden Tests wieder wichtiger?

Werden Tests wieder wichtiger?

Die Covid-19-Infektionszahlen steigen wieder. Die mögliche Folge: Virus-Tests könnten nach Wochen relativer Sorglosigkeit wieder stärker nachgefragt werden. Erst recht, wenn Flugreisen und/oder ein Besuch im Ausland ansteht. Durchgeführt werden …
Werden Tests wieder wichtiger?
Der Fanfarenzug in den Corona-Jahren

Der Fanfarenzug in den Corona-Jahren

Für den 6. August lädt der Fanfarenzug Meinerzhagen zur Jahreshauptversammlung ein. Wir haben im Vorfeld der Veranstaltung mit Geschäftsführerin Theresa Halbe gesprochen.
Der Fanfarenzug in den Corona-Jahren

Auszeichnung für 38 Betriebe

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer (SIHK) zeichnet 38 Betriebe im Kammerbezirk aus, die im vergangenen Jahr erstmalig jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung ermöglicht haben.
Auszeichnung für 38 Betriebe

Autofahrer im MK übersieht 60er-Schild und gibt Vollgas: Polizei traut ihren Augen nicht

Den Führerschein vorübergehend abgeben muss ein Autofahrer, der am Dienstag auf der Landesstraße 707 viel zu schnell unterwegs war.
Autofahrer im MK übersieht 60er-Schild und gibt Vollgas: Polizei traut ihren Augen nicht

Wichtig für die Flutopfer in Altena: Spenden und Gespräche

Susanne Berndt ist tief betroffen. Die zweite Vorsitzende des Meinerzhagener Awo-Ortsvereines ist von ihrem ersten Besuch in den am schlimmsten vom Hochwasser betroffenen Gebieten in Altena wieder zurückgekehrt.
Wichtig für die Flutopfer in Altena: Spenden und Gespräche

Müttern Zeit schenken

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“, zitiert Natascha Focke ein afrikanisches Sprichwort.
Müttern Zeit schenken

Kölsche Tön im Sauerland

Kölsche Tön im Sauerland

Spezialisiert auf Hilfe bei Nachbarn

Am 14. Juli brach das Unheil über Altena herein. Bäche verwandelten sich durch den stundenlangen Starkregen in reißende Ströme. Autos wurden von den Wassermassen wie Spielzeuge weggeschwemmt. Häuser, Geschäfte und Fabriken überflutet. Ein …
Spezialisiert auf Hilfe bei Nachbarn

Erster Steine-König im Listertal: Markus Hachenberg

Die Musikfreunde Schreibershof spielen auf, die Straße ist geschmückt und mit Markus Hachenberg gibt es sogar einen neuen König. Also doch ein Schützenfest in Hunswinkel?
Erster Steine-König im Listertal: Markus Hachenberg

Partylaune beim „Sommer im Garten“

„Nur nicht aus Liebe weinen, es gibt auf Erden nicht nur den einen...“ schallte es am Samstagabend gegen 20.45 Uhr durch die Meinerzhagener Innenstadt – gesungen von den knapp 500 Besuchern beim ausverkauften Konzert der Band Brings. 
Partylaune beim „Sommer im Garten“

Valberter Dorfverein erwirbt die „Zigarrenkiste“

„Wir haben die Zigarrenkiste erworben und das für einen sehr geringen Betrag. Es war ein langer und holpriger Weg, aber jetzt können wir unser eigenes Vereinshaus planen.“
Valberter Dorfverein erwirbt die „Zigarrenkiste“

Impfbus wird zum „Renner“

Der Impfbus des Märkischen Kreises machte am Freitag Station am Rande des Wochenmarktes. Und der Andrang war groß. Dabei waren es beileibe nicht nur Meinerzhagener, die das Angebot nutzten, um sich gegen Covid-19 immunisieren zu lassen.
Impfbus wird zum „Renner“

Meinhardus-Musikanten starten durch

Neun Monate ging gar nichts: Kein Treffen, keine Proben keine Konzerte. „Uns hatte doch schon fast keiner mehr auf dem Plan“, beschreibt Tubaspieler Frank Pinzke die schwierige Situation der Meinhardus-Musikanten in der Zeit der Pandemie. Umso …
Meinhardus-Musikanten starten durch

Rollender Werkraum bereichert Hardenberg

Kino, Kindergeburtstag, Klön-Treff – all das könnte in Hardenberg künftig im mobilen Werk- und Gemeinschaftsraum stattfinden. „Es wird sicherlich noch viel mehr Ideen geben, wie der Wagen genutzt werden kann“, ist sich Lena Schalenbach sicher. …
Rollender Werkraum bereichert Hardenberg

Kleingärtner geschützt vor Sonne und Regen

Geschützt vor Regen, Wind oder auch praller Sonne auf der Terrasse sitzen – das können nun schon bald die Mitglieder und Besucher des Kleingärtnervereins (KGV) Meinhardus vor dem Gemeinschaftshaus in der vereinseigenen Kleingartenanlage an der …
Kleingärtner geschützt vor Sonne und Regen

Flut-Warnung per Sirene - in Meinerzhagen nicht nötig

15 Sirenen gibt es im Stadtgebiet von Meinerzhagen. Sie sind so verteilt, dass jeder Bürger mindestens eine davon hören kann, wenn es nötig sein sollte. Und: Alle funktionieren laut Ordnungsamt einwandfrei.
Flut-Warnung per Sirene - in Meinerzhagen nicht nötig

Ohne Führerschein und ziemlich betrunken

Als ein 31 Jahre alter Mann in der Nacht auf den 18. Januar sein Auto in Meinerzhagen zwar startete, Gas gab, aber nicht losfuhr, wurden Anwohner aufmerksam. Sie alarmierten die Polizei.
Ohne Führerschein und ziemlich betrunken

Bäcker aus MK backt Flutopfer-Brot - Erlös geht komplett nach Altena

„Die Bilder machen fassungslos. Einige Menschen haben alles verloren. Und so etwas passiert in unserer Nachbarschaft, in Altena. Da muss man einfach zusammenhalten.“
Bäcker aus MK backt Flutopfer-Brot - Erlös geht komplett nach Altena

Die Fichten sind wohl nicht mehr zu retten

Es hat geschüttet wie aus Kübeln. In Altena und vielen anderen Städten haben die Wassermassen großes menschliches Leid und immensen Sachschaden verursacht. Der einzig positive Aspekt der „Sintflut“: Der Wald bekommt im Überlebenskampf eine kleine …
Die Fichten sind wohl nicht mehr zu retten