Archiv – Meinerzhagen

Coronavirus: Kurzarbeit und Betriebsruhe bei heimischen Firmen

Coronavirus: Kurzarbeit und Betriebsruhe bei heimischen Firmen

Meinerzhagen – Bei der Firma Burg Wächter in Wormgermühle wird am Mittwoch Kurzarbeit eingeführt. „Wir merken die Auswirkungen der Krise deutlich“, stellt Fertigungsleiter Harald Elbertshagen fest.
Coronavirus: Kurzarbeit und Betriebsruhe bei heimischen Firmen
B 54: Eine Großbaustelle mit Folgen 

B 54: Eine Großbaustelle mit Folgen 

Meinerzhagen - Am Montag wurde es ernst. Die Großbaustelle auf der B 54 ging mitten im Meinerzhagener Stadtzentrum „in Betrieb“ – wegen der Corona-Krise bereits eine Woche früher als geplant. Das hat sowohl für Fußgänger als auch für motorisierte …
B 54: Eine Großbaustelle mit Folgen 
Erste Infizierte in Meinerzhagen - Todesfall in der Nachbarstadt

Erste Infizierte in Meinerzhagen - Todesfall in der Nachbarstadt

Meinerzhagen - Für Experten war es nur eine Frage der Zeit: Auch in Meinerzhagen sind nun erste Fälle von Corona-Infizierten bekannt geworden.
Erste Infizierte in Meinerzhagen - Todesfall in der Nachbarstadt

Odyssee zurück nach Meinerzhagen

Meinerzhagen - Die Auswirkungen der Corona-Krise sind immens – sowohl in Deutschland wie auch global. Seit einigen Wochen überschlagen sich die Ereignisse. Betroffen sind davon auch unzählige deutsche Reisende im Ausland. So auch die …
Odyssee zurück nach Meinerzhagen

Achtung Autofahrer: Zwei Sperrungen in Meinerzhagen

Meinerzhagen - Autofahrer müssen sich heute auf gleich zwei Sperrungen im Meinerzhagener Stadtgebiet einstellen.
Achtung Autofahrer: Zwei Sperrungen in Meinerzhagen

Physiotherapiepraxen trotzen Coronavirus: "Wir sind weiter da!"

Meinerzhagen - Die Wirtschaft kommt zum Erliegen, die gesellschaftlichen Kontakte werden auf ein Mindestmaß zurückgefahren. Viele selbstständige Unternehmer fürchten um ihre Zukunft – selbst solche, die als „systemrelevant“ eigentlich zur …
Physiotherapiepraxen trotzen Coronavirus: "Wir sind weiter da!"

Zuflucht Parzelle: So trotzen Kleingärtner dem Virus

Meinerzhagen - Die Corona-Krise stellt die Menschen vor große Herausforderungen. Davon bleibt auch die Gemütslage nicht verschont, die allgemeine Stimmung ist gedrückt - nur allzu verständlich. Entsprechend wichtig ist es in diesen Zeiten, einen …
Zuflucht Parzelle: So trotzen Kleingärtner dem Virus

Team der Tafel bemüht sich um neue Vertriebswege

Meinerzhagen - Da die Lebensmittelausgabe der Meinerzhagener Tafel in den Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde am Inselweg aufgrund der Corona-Krise zurzeit nicht möglich ist, bemüht sich das Tafelteam um andere Möglichkeiten, Lebensmittel an …
Team der Tafel bemüht sich um neue Vertriebswege

Handwerk und Corona-Krise: Noch stimmt die Auftragslage

„Ein Kunde hat uns den Termin abgesagt, ein anderer hat ein Projekt zurückgestellt. Das sind aber bislang die einzigen Auswirkungen der Coronakrise, die wir im Bezug auf die Kunden merken“, erzählt Dirk Schmale von der gleichnamigen Tischlerei.
Handwerk und Corona-Krise: Noch stimmt die Auftragslage

Auch Brennerei aus MK stellt Alkohol zur Verfügung

Meinerzhagen - Eigentlich ist der Rohstoff, mit dem der Meinerzhagener Spirituosenhersteller Krugmann sein Geld verdient, in Zeiten von Corona ein wertvolles Gut. Für die Herstellung von Desinfektionsmitteln ist Alkohol gefragt – in Schnäpsen und …
Auch Brennerei aus MK stellt Alkohol zur Verfügung

Das Virus hat auch die Partnerstädte im Griff

Meinerzhagen/Kierspe - 2500 Neuansteckungen und 1102 Todesopfer (Stand gestern, 14 Uhr), mehr als 22 000 Infizierte: Die Corona-Pandemie hat auch Frankreich fest im Griff. Aber wie sieht die Lage in den Partnerstädten von Meinerzhagen (St. Cyr sur …
Das Virus hat auch die Partnerstädte im Griff

Kontaktverbot in Meinerzhagen und Kierspe: Polizei zufrieden

Meinerzhagen/Kierspe - Es ist ruhig geworden im Volmetal – und damit das so bleibt, sind auch die Polizisten der Wache an der Oststraße verstärkt auf Streife.
Kontaktverbot in Meinerzhagen und Kierspe: Polizei zufrieden

Wunde am Kopf: Kunde rastet im Supermarkt aus und verletzt Filialleiter

 Andere Kunden und die Verkäuferin waren gezwungen, einen Mann ruhigzustellen, nachdem er im Netto-Markt völlig die Fassung verloren hat. Der Filialleiter war zu drastischen Mitteln gezwungen.  
Wunde am Kopf: Kunde rastet im Supermarkt aus und verletzt Filialleiter

Wenn der Kunde nicht kommt ...

Meinerzhagen – Auch in Meinerzhagen stellt die Corona-Krise die Einzelhändler vor enorme Herausforderungen. Wer schließen musste, setzt nun auf Online-Shop und Lieferung.
Wenn der Kunde nicht kommt ...

Corona-Krise: Otto Fuchs fährt Produktion herunter - einwöchige Betriebsruhe

Meinerzhagen - Die Corona-Krise macht auch vor einem der größten Arbeitgeber des Märkischen Kreises nicht halt.
Corona-Krise: Otto Fuchs fährt Produktion herunter - einwöchige Betriebsruhe

Pflege: Ohne Nähe geht es nicht

Kierspe/Meinerzhagen – „Es ist eine schwierige Situation, auch für unsere Bewohner. Aber wir bewahren Ruhe.“ Das sagt Michael Borchert, Leiter des Seniorenzentrums Kierspe am Haunerbusch, über die aktuelle Situation rund um das Coronavirus.
Pflege: Ohne Nähe geht es nicht

Weit entfernt von Urlaubsstimmung

Valbert - Kein Urlaub auf dem Koppenkopf in Valbert: Die beiden dort angesiedelten Übernachtungsbetriebe stehen wegen der „Corona-Pandemie“ leer.
Weit entfernt von Urlaubsstimmung

Nur wenige Schüler in der Notbetreuung

Kierspe/Meinerzhagen - Es sind nur wenige Kinder, die in den vier Kiersper Grundschulen und in der Gesamtschule betreut werden müssen. Stefanie Fischer, Leiterin der Verbundschule Bismarck und Servatius, meldet ein Kind, das zweimal in der Woche in …
Nur wenige Schüler in der Notbetreuung

Doppelt so schnell wie erlaubt: Zwei Raser tappen Polizei in die Radarfalle

Ihr Tempo war hoch, und hoch ist auch die Strafe: Der Polizei im Märkischen Kreis gingen zwei Raser in die Radarfalle. Mit dem Autofahren ist für beide erstmal Schluss.
Doppelt so schnell wie erlaubt: Zwei Raser tappen Polizei in die Radarfalle

Tierheime: Die Sorgen sind in Zeiten der Corona-Pandemie groß

Meinerzhagen/Kierspe – Die Tierschützer haben Angst. Der Deutsche Tierschutzbund teilt mit: „Einige Tierheime berichten von Anfragen unwissender Tierhalter, die ihre Haustiere aus Angst vor einer Ansteckung abgeben wollen, obwohl es dafür keine …
Tierheime: Die Sorgen sind in Zeiten der Corona-Pandemie groß