„Antreten“ auch im schützenfestfreien Jahr

+
Passend zum Schützenspiel gibt’s einen Likör von Krugmann. Das Schützenkönigspaar Dieter und Manuela Bender, Ideengeber Detlev Gröschl, Krugmann-Vertreter Stefan Petersen und Drucker Ulrich Blumenrath (v.l.) stellten ihn vor. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Auch im schützenfestfreien Jahr heißt es für die Meinerzhagener Schützen: „Antreten“. Von der Stadthalle geht’s entlang der normalen Route hin zum Schützenfestzelt. Das besondere: Die Strecke des Schützenzuges kann künftig jeden Tag entlang marschiert werden.

„Wir haben ein Würfelspiel entwickelt und es Antreten getauft“, erklärte Ideengeber und Gestalter Detlev Gröschl. Herausgeber des Spiels ist der Schützenzug Löh.

Beim Antreten müssen Fragen beantwortet und Aufgaben erfüllt werden – Sieger ist, wer zuerst am Schützenzelt ankommt. Passend zum Schützenspiel gibt’s einen „Kurzen“ von Krugmann. „Wir haben zusammen mit den Schützen einen Waldmeisterlikör kreiert“, erklärte Stefan Petersen. Der geschäftsführende Gesellschafter von Krugmann Markenspirituosen erklärte, dass auf den kleinen Fläschchen jeweils ein kleiner Becher mit Miniwürfel aufgesetzt werden: „So kann direkt gespielt werden.“

Das Spiel könne aber auch ohne Alkohol gespielt werden und sei so auch für Minderjährige geeignet.

Damit das Spiel nicht nur immer, sondern auch überall gespielt werden kann, hat sich Ulrich Blumenrath etwas besonderes einfallen lassen. „Das Spielfeld ist kein Pappkarton, sondern ein elastisches Papier mit einem hohen Kunststoffanteil – so kann das Papier abgewischt und vor allem eingerollt werden“, erklärte der Mitinhaber von BK Media & Print, die das Spiel herstellen.

Passend zum Spiel gibt’s eine blaue (angelehnt an die Kittelfarbe) Transporttasche. Zusammen mit dem Schützenkönigspaar Manuela und Dieter Bender verkosteten der Drucker, der Ideengeber Detlev Gröschl und Stefan Petersen den gleichnamigen Krugmann-Likör „Antreten“. Ihr Urteil: „Sowohl das Spiel als auch der Likör werden zum absoluten Renner.“

Offiziell wird das Würfelspiel am morgigen Freitag um 19 Uhr bei der Jahreshauptversammlung der Löher Schützen im Vereinsheim an der Gartenstraße (ehemals Paulmann) vorgestellt. Ab Montag wird es zu einem Preis von 24,90 Euro bei Krugmann, BK Media & Print (Mühlenbergstraße 9) und dem Zeitschriftenladen Skorupowski am Löher Weg verkauft. An den drei Verkaufsstellen werden auch die Waldmeisterliköre angeboten. ▪ mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare