Aktionen zum Meinerzhagener „Frühling“

Um 12 Uhr steht am Sonntag der traditionelle Fassanstich vor der Volksbank an der Hauptstraße an. Dann präsentieren sich nicht nur Vereine und Institutionen mit Ständen und auf der Bühne, sondern wollen auch Einzelhändler beim verkaufsoffenen Sonntag auf ihre Angebote aufmerksam machen. - Archivfoto: Müller

Meinerzhagen - Mit zahlreichen Angeboten will die Volksbank im Märkischen Kreis am Sonntag wieder tausende Besucher in die Innenstadt locken. Wie berichtet, wartet auf die Gäste des Meinerzhagener Frühlings in diesem Jahr ein besonders umfangreiches Programm, das für die ganze Familie etwas bieten soll. Doch auch der Einzelhandel ist am Rande der Veranstaltung wieder mit im Boot: Von 12 bis 18 Uhr beteiligen sich viele Händler am verkaufsoffenen Sonntag – zum Teil mit Aktionen, bei denen Spiel und Spaß, aber auch Sparfüchse zum Zuge kommen. Folgende Angebote wurden der Redaktion bis gestern gemeldet:

So bieten die Apotheke im Multimedicum und die Meinhardus-Apotheke individuelle Hautanalysen oder auch „Schnupperbehandlungen“ mit der Saugpumpenmassage an. Vor dem Multimedicum soll überdies ein Bobby-Car-Parcours für die Kleinen aufgebaut werden. Im Fitnessstudio Feelgood werden die Gesundheitsstudie „Fit in 2x45 Minuten“ vorgestellt sowie ein Biceps-Curl-Wettbewerb angeboten. Die Mitarbeiter des Fitnessstudios eBody wollen am Multimedicum grillen und kleine Überraschungen vorhalten. Die AOK plant am eigens aufgebauten Zelt für Kinder einen Luftballonwettbewerb und eine Verlosung über das Jolinchen-Glücksrad. Eltern können an einem Schätzspiel teilnehmen.

Vor dem Geschäft von Andrea Filthaus an der Hauptstraße gibt es Scampi und Weißwein sowie Rabatte auf Aveda-Produkte und Optik Casimir will mit einem Rabatt auf die Kollektion Etnia Barcelona locken.

An der Kirchstraße bietet das Geschäft Kraut & Rüben frische Wildbratwürstchen vom Grill und selbstgemachte Maibowle an, während bei Hoppe Keramik Groß und Klein Tontöpfe kreativ mit Mosaiken verzieren können. Ein kostenloses Glas Sekt für alle Mütter sowie Rabatte auf Auslaufmodelle von Doosti und DUR gibt es hingegen in der Goldschmiede Seuthe. Für Kinder steht ein Tisch mit verschiedenen Mandalas zum Ausmalen bereit. Die Weinstube Dango bereitet an diesem Tag ab 16 Uhr Flammkuchen zu und bietet Frühlingsweine an – anlässlich des Muttertags gibt es für jede „Mama“ dort ebenfalls ein Glas Sekt gratis. Außerdem werden Sarah Domisch mit handgefertigten Karten und Geschenkideen sowie Silke Schön mit Naturkosmetik an der Kirchstraße vertreten sein.

Im Fotoatelier Albrecht an der Derschlager Straße präsentieren mit Sabine Kramer (Malerei), Susanne Skudlarek (Drechslerarbeiten), Silvia Baukloh (Porzellanarbeiten) und Anke Ananda Schüller (Kräutererlebnisse) vier Künstlerinnen ihre Werke unter dem Titel „Kleinigkeiten für alle Sinne“. Außerdem wird es im Atelier ein „Mitnehm- und/oder Reinstellregal“ geben, an dem sich Gäste kostenlos bedienen oder sich brauchbarer Dinge entledigen können. Und die Buchhandlung Schmitz wird Zur Alten Post Auto-, Motorrad- und Traktorbücher sowie Literatur zum Wandern und Radfahren im Sauerland präsentieren. Und gegenüber wird das Team des Weltladens Waffeln backen und Kaffee rösten.

Doch nicht nur im Stadtkern gibt es für einkaufsfreudige Besucher einiges zu entdecken. So gewährt Sport Schriever an der Oststraße in einzelnen Abteilungen deutliche Rabatte auf sein Angebot und auch der Mega-Markt baut wieder eine Aktionsfläche an der Oststraße auf: Einer der Höhepunkte wird das Siku-Zelt sein, in dem sich kleine und große Modellauto-Fans auch mit ferngesteuerten Modellen „austoben“ können. Aber auch eine Hüpfburg, ein Kinderschmink-Stand sowie ein Bobby-Car-Parcours sollen am Sonntag am Elektro-Fachmarkt zu finden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.