Aktion „sauberer Sommer“ ein Erfolg

Auch das außergewöhnliche Engagement dieser jungen Volmestädter in Sachen Umweltschutz wurde belohnt.

MEINERZHAGEN ▪ Rund um das Thema „Umwelt und Abfallbeseitigung“ konnten sich die Bürger der Stadt wieder ausführlich informieren.

Im Rahmen der Aktion „Sauberes Meinerzhagen“ waren Claudia Kurz und Michael Lücker von der Verbraucherberatung Abfall und Umwelt für den Märkischen Kreis, Hartmut Balzer von der Firma Lobbe und Bürgermeister Erhard Pierlings mit seiner Mitarbeiterin Christine Spottke von der Stadtverwaltung auf dem Stadthallenvorplatz anwesend. Pierlings nahm auch in diesem Jahr diese Aktion wieder zum Anlass Bürger zu ehren, die sich für eine saubere Stadt verdient gemacht haben.

150 Euro als Preis

So durften sich die Schüler Simon, Losangela, Emilio und Robert, die stellvertretend für die ehemalige fünfte Klasse der Realschule mit ihrem Lehrer Joachim Maslo anwesend waren, über den Betrag von 150 Euro freuen. Sie hatten am letzten Schultag im Rahmen ihres Umweltprojektes Abfall rund um die Schule eingesammelt. Sie wollen den Betrag dem Bürgerzentrum „Mittendrin“ spenden. Ebenfalls über ein Geldgeschenk durfte sich auch die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamat freuen. Ihre Mitglieder hatten am Neujahrstag für eine saubere Innenstadt gesorgt.

Buchgutscheine

Mit Buchgutscheinen bedankte sich der Bürgermeister bei Ursula Müller von der Ortsgruppe der CDU und Werner Reinert von den Zeugen Jehovas für ihre Beiträge zu einer sauberen Stadt. Ihren Büchergutschein wird Ursula Müller der CDU-Kinderstube zur Verfügung stellen. Für alle Bürgerinnen und Bürger fand auch ein Umweltquiz mit wertvollen Preisen statt, deren Gewinner ausgelost wurden. ▪ bel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare