Lions starten Kalenderverkauf

+
Der eineinhalbjährige Moritz Marcinkowski gehörte mit seiner Mutter Maren am Freitag zu den ersten Kunden der Lions auf dem Wochenmarkt.

Meinerzhagen -  Der Ansturm auf die Adventskalender des Lions-Clubs Meinerzhagen-Kierspe hat begonnen: Am Freitagmorgen startete am Lions-Stand auf dem Meinerzhagener Wochenmarkt der Verkauf zum beliebten Gewinnspiel, bei dem es in diesem Jahr 650 Preise im Gesamtwert von 28 000 Euro zu gewinnen gibt (die MZ berichtete bereits). Der Stückpreis der Kalender beträgt 5 Euro.

Nach nur wenigen Stunden hatten bereits hunderte Kalender ihren Besitzer gewechselt – was nicht nur die Lions freut, schließlich sollen mit dem Erlös zahlreiche karitative Gruppen unterstützt werden. Jeder Kalender verfügt über eine Gewinnnummer, die im Dezember mehrfach gezogen werden kann. Daher sollten auch Kalender, die bereits einmal gewonnen haben, nicht entsorgt werden. Die gezogenen Losnummern werden wie gewohnt täglich in der Meinerzhagener Zeitung veröffentlicht. Als Hauptpreise winken an Heiligabend zwei Bargewinne von je 1000 Euro. - zach

Die Vorverkaufsstellen des Lions-Adventskalenders:

Alle Filialen von Sparkasse und Volksbanken in Kierspe, Meinerzhagen, Rönsahl und Valbert.

Meinerzhagen und Valbert: Buchhandlung Schmitz, Foto Heyder, Friseursalon Figaro, Friseursalon Filthaus, Bäcker mit Herz, Feinkost Metta, Hirsch-Apotheke, Apotheke Zum Alten Teich, Meinhardus-Apotheke, Arztpraxen Kison und Dr. Reimann, Gasthof Theile, Notariat Kurz-Kraus-Scholand, Dorfbäckerei Berghaus, Reisebüro Lück, Praxis Miserre.

Kierspe und Rönsahl: Adler-Apotheke, KiBa-Lebensmittel, Optik Bliewernitz, Buchhandlung Timpe, Blumenhaus Varnhorn, Meisterfriseure-Salon Dagmar, Gaststätte Berkenbaum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare