Programm am Wochenende

Adventsmarkt beginnt am Samstag um 13 Uhr

+
Eifrig bauten zahlreiche Standbetreiber am Freitag ihre Buden für den Adventsmarkt auf.

Meinerzhagen - Der Platz rund um die Jesus-Christus-Kirche verwandelt sich seit Donnerstag wieder in eine Budenstadt: Am Samstag und Sonntag lädt der Stadtmarketingverein erneut zum Adventsmarkt ein.

Der wird an zahlreichen Ständen Köstlichkeiten und Kreatives bereit halten. Auf den geplanten Schneespaß müssen Organisatoren und Besucher allerdings verzichten.

Wie berichtet, hatte der Stadtmarketingverein auf Initiative von Frank Lüttel mit dem Betreiber einer Schneekanone über die Anlage einer Rodelpiste im Schatten der Kirche gesprochen. „Leider lässt die Witterung die Beschneiung aber nicht zu“, erklärte Lüttel am Freitag im Gespräch mit der MZ. Und Stadtmarketing-Geschäftsführer Bernd-Martin Leonidas ergänzt: „Es sind nur Temperaturen von etwa minus ein Grad prognostiziert. Die Maschine braucht aber mindestens minus drei Grad und außerdem eine Luftfeuchtigkeit von 70 bis 80 Prozent. Angesagt ist aber Nebel – und damit würde der Wert übertroffen.“

Einen gelungenen Adventsmarkt soll es natürlich dennoch geben. Und dazu beitragen soll einmal mehr der Nikolaus, mit dem sich die kleinen und großen Gäste Samstag um 15, 17 und 19 Uhr sowie Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr fotografieren lassen können.

Geöffnet hat der Adventsmarkt Samstag von 13 bis 21 Uhr und Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr – nicht erst ab 12.30 Uhr, wie der Veranstalter zunächst mitgeteilt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare