Musik und mehr beim Adventsmarkt

Auch für die Kinder wird es beim Adventsmarkt wieder zahlreiche Angebote geben. - Archivfoto

Meinerzhagen - Rund um die Jesus-Christus-Kirche wird am Wochenende eine Budenstadt zum Bummeln, Schlemmen und Einkaufen einladen. Der vom Stadtmarketing organisierte Adventsmarkt öffnet am Samstag von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr seine Pforten. Außerdem ist der Sonntag „verkaufsoffen“.

Einbezogen ist dann auch das Gemeindehaus. Dort „steigt“ ein Kreativmarkt im Kaminzimmer und außerdem bietet das Team der „Tafel“ eine Kaffeestube an. An den Ständen erwartet die Besucher ein Angebot, das von weihnachtlichen Deko-Artikeln bis zu Leckereien verschiedenster Art reicht. Und auch eine Tombola mit attraktiven Preisen wird angeboten. Die „lebende Krippe“ wird an beiden Tagen zu bestaunen sein und die Meinhardus Musikanten stimmen die Gäste mit weihnachtlichen Klängen auf das bevorstehende Fest ein. An der nahen Gaststätte „La Provence“ ist außerdem ein weiterer kleiner Adventsmarkt aufgebaut. Für die jungen Besucher besonders wichtig: Der Weihnachtsmarkt wird seine Runden über den Markt drehen, außerdem erwartet die Jüngsten ein Programm mit verschiedenen Aktionen.

Hier finden Sie

- die Weihnachtsmärkte im Märkischen Kreis

- die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW

Der Startschuss für den Adventsmarkt fällt am Samstag um 13 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche. Dort wird Bürgermeister Jan Nesselrath einige Worte sprechen, die Meinhardus Musikanten und der Meinerzhagener Kinderchor sorgen für besinnliche Musik. Um 13.45 Uhr treten die Meinhardus Musikanten dann noch einmal auf dem Markt an, um zu musizieren, gefolgt vom Kinderchor. Um 15.30 Uhr heißt es dann: „Der Weihnachtsmann kommt.“ Ein Konzert des Posaunenchores in der Kirche (17 Uhr), weitere Weihnachtslieder der Meinhardus Musikanten (18 Uhr) und besinnliche Folk-, Rock- und Popsongs mit Valerie und Janik Lill (19 Uhr) stehen ebenfalls auf dem Programm des ersten Tages.

Am Sonntag wird ab 10.30 Uhr ein evangelischer Gottesdienst in der Jesus-Christus-Kirche angeboten. Eine Stunde später ist die Markt-Eröffnung eingeplant. Das Lill-Duo (11.30 Uhr) eröffnet danach den musikalischen Teil. „Klänge des Herzens in Wort und Gesang“ heißt es ab 13 Uhr in der Kirche. Dann laden Rita Maria Adolf und Sybilla Elderiel zu einer „Traumreise durch die Zeit“ ein. Der Weihnachtsmann kommt am Sonntag um 14 Uhr. Das Konzert des Nachwuchsorchesters der Musikschule Volmetal, das um 15.30 Uhr stattfindet, erfolgt in Kooperation mit der Klasse 6b des Gymnasiums und steht unter der Leitung von Roland Ferger. Advents- und Weihnachtslieder der Meinhardus Musikanten (16.30 Uhr) und die „Guten-Abend-Kirche“ (18 Uhr) beschließen den Adventsmarkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare