Christel Böhnke verlässt Meinerzhagener Kindergarten nach 25 Jahren

+
Pfarrerin Petra Handke überreichte einen Blumengruß an Christel Böhnke, die nach 25 Jahren verabschiedet wurde.

Meinerzhagen - Einen liebevoll gestalteten Empfang im Rahmen des Kindergartens Inselweg hatten Mitarbeiterinnen der Einrichtung, Kindergartenkinder und Eltern vorbereitet, als Christel Böhnke nach 25-jähriger Tätigkeit als Mitarbeiterin in den Einrichtungen der evangelischen Kirchengemeinde Meinerzhagen nun in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Im Saal des Gemeindezentrums war ein großer Tisch aufgebaut. Darauf reihten sich viele originelle Artikel aneinander, die Christel Böhnke von Gratulanten nacheinander überreicht und von der Einrichtungsleitung Sylvia Wiesner humorvoll zu einem persönlichen „Rentenpaket“ geschnürt wurden.

Die Kinder sangen ein selbstgedichtetes Lied und überreichten Rosen: „Wir sagen alle Dankeschön ...“ zum Eintritt in den Ruhestand. 25 Jahre war Christel Böhnke in Einrichtungen der evangelischen Kirchengemeinde aktiv in der Betreuung von Kindergartenkindern, die meisten Jahre davon am Inselweg. Sie ist somit schon Generationen von Eltern vertraut und ans Herz gewachsen.

„Ich bin auch zukünftig gerne für euch da, wenn ihr mich braucht“, sagte Christel Böhnke, während sie Grüße und Geschenke entgegennahm. Aus dem Presbyterium waren Pfarrerin Petra Handke und Presbyterin Annegret Benger vor Ort und überreichten einen Blumengruß. Auch die Kindergartenkinder konnten sich im Anschluss mit einem kleinen adventlichen Imbiss, Mandarinen und Kakao stärken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.