1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Totalschaden nach ungewöhnlichem Unfall auf A45 - Polizei sucht Verursacher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Markus Klümper

Kommentare

A45 bei Meinerzhagen: PKW fährt in Baustelle - Totalschaden
Totalschaden nach ungewöhnlichem Unfall auf A45 - Verursacher wird gesucht © Markus Klümper

Auf der A45 im Märkischen Kreis ist es zu einem Unfall der ungewöhnlichen Sorte gekommen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Polizei sucht den Verursacher.

Meinerzhagen - Zu einem ungewöhnlichen Unfall mussten die Rettungskräfte an Karfreitag kurz nach Mitternacht auf die A45 bei Meinerzhagen ausrücken. Dort war ein VW Golf in Höhe Werkshagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und auf einer Sperrfläche zum Stehen gekommen. Vorher hat der 24-jährige Fahrer mit seinem Auto allerdings mehrere Baustellenbaken erwischt.

Totalschaden nach ungewöhnlichem Unfall auf A45 - Polizei sucht Verursacher

Verletzt wurden bei dem Unfall weder der Meinerzhagener selbst noch die beiden Mitfahrer. Das war angesichts des Schadensbildes im ersten Moment nicht so klar, weshalb die Lüdenscheider Feuerwehr mit dem Stichwort „TH1 - eingeklemmte Person“ alarmiert worden war. Die Wehrleute der hauptamtlichen Wache brauchten sich aber lediglich um ausgelaufene Betriebsmittel und die Absicherung der Unfallstelle zu kümmern, die freiwilligen Kräfte braucht nicht mehr auszurücken.

An dem VW Golf entstand erheblicher Sachschaden, er musste abgeschleppt werden. Nach Einschätzung der Polizei liegt vermutlich ein Totalschaden vor. Die Beamten müssen nun ermitteln, wie es zu dem Fahrmanöver kam. Der 24-jährige Meinerzhagener gab an, er sei einem Lkw ausgewichen, der zuvor schon wegen rücksichtsloser Spurwechsel aufgefallen sei.

In dem Bereich, wo die Fahrspuren in Richtung Meinerzhagen auf eine Spur verengt werden, habe er dann eine Kollision mit dem Lkw verhindert. Eine Aussage, die die Polizei durchaus ernst nimmt und eine Strafanzeige gegen Unbekannt verfasste. Der benannte Lkw sei allerdings weitergefahren, die Insassen des Unfallwagens gaben den Beamten gegenüber Fragmente eines Kennzeichens an.

Zeugen sollen Unfallhergang auf A45 bestätigen

Sollten Zeugen den Unfallhergang bestätigen und der Lkw-Fahrer ermittelt werden, hätte das durchaus Folgen: „Wenn jemand durch seine Fahrweise einen anderen Verkehrsteilnehmer abdrängt und dieser einen Unfall erleidet, ist man tatsächlich der Unfallverursacher“, erläutert eine Polizistin. Dazu sei es aber wichtig, dass der Vorfall zunächst durch Zeugen bestätigt werden kann. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich an die nächstgelegene Polizeiwache zu wenden.

Der Unfall sorgte kurzzeitig für einen Rückstau auf der Sauerlandlinie. Nachdem die Feuerwehr abgerückt war, löste sich dieser allerdings schnell wieder auf.

Einige Tage zuvor war bei einem Unfall auf der Autobahn 45 in NRW eine Person verletzt. Nach einer kurzzeitigen Sperrung gibt es einen Stau auf der Strecke.

Auch interessant

Kommentare