Meinerzhagenerin fällt nicht auf Masche herein

Falscher "Polizist" beißt sich an 69-Jähriger die Zähne aus

+

Meinerzhagen - Äußerst umsichtig war am Dienstag gegen 20 Uhr eine 69-jährige Meinerzhagenerin, die nicht auf einen vermeintlichen Polizisten herein fiel.

Dieser hatte versucht, die Frau dazu zu bewegen, Auskünfte über sich zu erteilen. 

Hintergrund sei die Tatsache, so erklärte der Unbekannte der Frau, dass ihr Name auf einem Zettel stehen würde, der von Einbrechern stamme. 

Die Meinerzhagenerin fiel jedoch nicht darauf herein und verständigte über die Rufnummer 110 lieber die „richtige“ Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare