Schlaganfall während der Autofahrt

+
Ein 60-Jähriger aus Bergneustadt ist am Montagabend in Meinerzhagen verunglückt. Er erlitt vermutlich einen Schlaganfall.

Meinerzhagen - Ein 60-jähriger Autofahrer aus Bergneustadt war am Montagabend auf der Bundesstraße 54 in Höhe des Hit-Marktes in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Der Mann war mit seinem Ford-Kombi gegen 22.30 Uhr aus Richtung Kierspe in Richtung Meinerzhagen unterwegs, als er während der Fahrt nach Polizeiangaben vermutlich einen Schlaganfall erlitt.

Der Wagen, der nicht mehr unter Kontrolle des Fahrers war, geriet in Höhe der Abbiegung zur Volmestraße auf die Verkehrsinsel, prallte vor ein Schild und rollte dann auf die Gegenfahrbahn in Richtung Kierspe, wo gerade zwei Fahrzeuge an der Ampel standen. Der Ford rammte das hintere der stehenden Autos, einen VW-Bus, seitlich, obwohl der Fahrer noch versucht hatte auszuweichen.

Verkehrsunfall auf der B 54 in Meinerzhagen

Erst etwa 100 Meter weiter blieb der Wagem mit dem 60-Jährigen am Steuer stehen. Der Mann wurde noch vor Ort durch den Notarzt behandelt, durch den Unfall zog er sich nach Polizeiangaben keine Verletzungen zu. Die drei Insassen des VW-Busses kamen mit dem Schrecken davon. - beil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion