Fahrgast schlägt Busfahrerin

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Leichte Verletzungen trug am Sonntagnachmittag eine 35-jährige Busfahrerin davon. Verantwortlich dafür: Ein 32-jähriger Fahrgast aus Kierspe.

Was war passiert? An der Volmestraße, Bushaltestelle Sparkasse, stieg gegen 17.40 Uhr der 32-jähriger Mann aus Kierspe der Buslinie 58 in Richtung Lüdenscheid zu. Im Vorbeigehen zeigte der Mann der Busfahrerin aus Schalksmühle seine Fahrkarte.

Da sich diese nur im Sichtfenster seines Portemonnaies befand, bat sie den Fahrgast um einen genaueren Blick auf den Schein. Darauf sei der 32-Jährige sofort aggressiv geworden und habe ihr das Ticket samt Portemonnaie mit der rechten Hand gegen die Nase geschlagen. Hierdurch wurde sie leicht verletzt.

Anschließend habe er vor den Augen von Zeugen seine eigene Tasche zerstört und unterstellt, dass die Fahrerin dafür verantwortlich gewesen sei. Polizeibeamte kamen hinzu und verwiesen den Mann des Busses. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare