Auch einen Führerschein hatte er nicht und der Wagen gehörte ihm auch nicht..

Golf überschlägt sich: Schwangere und Kinder verletzt - Fahrer alkoholisiert

+
Vier Leichtverletzte forderte ein Unfall am späten Donnerstagvormittag auf der Listerstraße.

Listertal - Eine 28-jährige schwangere Frau aus Kierspe, zwei Jungen im Alter von drei und acht Jahren sowie der Fahrer eines VW Golf wurden am späten Donnerstagvormittag bei einem Unfall auf der Listerstraße leicht verletzt.

Die Insassen, neben dem Fahrer befanden sich noch die schwangere Frau und zwei Kinder in dem VW Golf, hatten dabei sehr viel Glück. 

Das Auto kam aus noch ungeklärter Ursache am Ausgang einer Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte auf dem Dach liegend gegen einen Felsen in der Böschung. Der Wagen wurde dabei zerstört.

Alkoholtest positiv, Führerschein: Fehlanzeige

Der Unfall wird die Polizei noch eine Weile beschäftigten. Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein entsprechender Vortest verlief positiv und hatte die Entnahme einer Blutprobe zur Folge. Zudem war der Fahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Pkw-Besitzerin weiß nichts von Tour

Auch die Verwandtschaftsverhältnisse der Insassen sind noch unklar, weder der Fahrer noch die Beifahrerin sind Halter des Fahrzeuges. Dieses ist auf eine weitere Person zugelassen. Die wusste allerdings nichts von der Tour, laut Polizei hatte der Fahrer den Pkw also unerlaubt genutzt. Hierzu wird nun ein separates Strafverfahren wegen "unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs" eingeleitet.

Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht in den Unfall verwickelt. Als zusätzlicher Sachschaden ist noch ein Verkehrsschild zu verbuchen, das durch die Wucht des Aufpralls mitsamt Betonsockel aus der Verankerung gerissen wurde. Insgesamt schätzt die Polizei die Schadenshöhe auf etwa 5000 Euro. 

Straße war bereits gesperrt

Die Listerstrasse musste trotz des Feuerwehreinsatzes nicht gesperrt werden, denn das ist die Zufahrt nach Hunswinkel in dem Baustellenbereich ohnehin. Da der Streckenabschnitt aber schon asphaltiert ist, setzen sich regelmäßig Autofahrer über die Vollsperrung hinweg. - Markus Klümper

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare