19-jähriger Autofahrer wird schwer verletzt

Die Polizei berichtet von einem schweren Unfall, der sich gestern in der Nähe von Lieberhausen ereignete.

LIEBERHAUSEN ▪ Schwer verletzt wurde am gestrigen Montagabend ein Autofahrer durch einen Unfall. Am Montagabend befuhr ein 19-Jähriger mit einem Auto die Lieberhausener Straße aus Richtung Niederrengse kommend in Richtung B 55. Als plötzlich vor ihm ein Reh die Straße überquerte, verlor er auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und kam von der Straße ab.

Dabei wurde er durch einen Schneewall am Fahrbahnrand in die Luft katapultiert, durchschlug zunächst einen kleineren Baum und traf einen zweiten Baum in etwa drei Meter Höhe. Dieser Baum hielt der Belastung stand, so dass der PKW im Anschluss zu Boden fiel und dabei einen Zaun unter sich begrub. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht; den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare