18-Jährige verunglückt auf der B 54

+
Der Aufprall war so heftig, dass der Motorblock herausgerissen wurde. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Eine 18-jährige Halveranerin war mit ihrem Auto am Mittwoch um 20.50 Uhr auf der B 54 aus Meinerzhagen in Richtung Kierspe unterwegs, als sie verunglückte.

Bei Rehsiepen kam die Autofahrerin in einer Linkskurve mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte gegen den Masten eines Wegweisers. Der Aufprall war so heftig, dass der Motor des Autos herausgerissen wurde. Die junge Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Als Unfallursache gab die Halveranerin später an, dass sie geblendet worden sei. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 5000 Euro. Die Kiersper Feuerwehr rückte aus, um ausgelaufenes Öl und Benzin abzustreuen. Während der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme musste die B 54 in diesem Bereich für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare