13-jährige Schülerin bei Unfall schwer verletzt

Zu einem Unfall wurde die Polizei heute an die Christoph-Friedrich-Baehrens-Straße gerufen.

MEINERZHAGEN – Schwer verletzt wurde am heutigen Freitag eine 13-jährige Schülerin aus Kierspe. Wie die Polizei mitteilte, wartete sie mit anderen Jugendlichen an einer Bushaltestelle an der Christoph-Friedrich-Baehrens-Straße auf den Bus. Um 12.18 Uhr kam es zu einer Rempelei zwischen Schülern, bei dem das Mädchen auf die Straße geriet. In diesem Augenblick fuhr ein 52-jähriger Marienheider mit seinem Fahrzeug vorbei. Ein Fuß des Mädchens wurde dabei überrollt. Mit dem Rettungswagen wurde die Schülerin (Verdacht auf Fußbruch) ins Klinikum gebracht.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare