Beim Rinkscheider Schützenfest geht’s am 10. und 11. Juni rund

+
Stefan und Stephanie Valenthorn beim Abschreiten der Schützenfront. Die Freude an der frisch errungenen Regentschaft war ihnen 2016 deutlich anzusehen.

Rinkscheid - Brauchtumspflege, sportlicher Wettkampf, geselliges Beisammensein, Party, Getränke „satt“, leckeres Essen und Tanz. Dass sich Schützenfeste gerade in heimischen Breiten so großer Beliebtheit erfreuen, ist kein Zufall. Und so fiebern auch die Rinkscheider wieder ihrem Fest entgegen, das am 10. und 11. Juni an und in der Mehrzweckhalle stattfindet.

Seit 120 Jahren wird in Rinkscheid Schützenfest gefeiert – anlässlich dieses runden „Geburtstages“ haben die Organisatoren wieder einiges auf die Beine gestellt. Los geht es am Samstag, 10. Juni, um 12.30 Uhr mit dem Antreten der Schützen an der Festhalle, dem Abholen des Königspaares Stefan und Stephanie Valenthorn und dem anschließenden großen Festzug. Danach, ab etwa 15.30 Uhr, wird es auf der Höhe über dem Ihnetal spannend. Wer wird die Valenthorns als neues Regentenpaar beerben? Diese Frage beantwortet sich beim Königsschießen. Daran anschließend ist das Schießen um die Kaiserwürde vorgesehen. Nach fünf Jahren geht es um die Nachfolge der Majestäten Frank Siegers und Ehefrau Ute.

Wenn sich der Pulverrauch längst verzogen hat, bekommen die neuen Regenten am Samstag ab 19.30 Uhr in der Halle die Insignien ihrer Macht überreicht. Eingeladen zur Königs- und Kaiserkrönung mit anschließendem Zapfenstreich und Festball sind alle Schützen, deren Partner und Freunde. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgen der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hemer, der Musikverein „Lyra“ Altenhof und die Tanzband Sam. Die Bewirtung übernimmt laut Veranstalter die Familie Wenner aus Meinerzhagen.

Der zweite Schützenfest-Tag beginnt am 11. Juni ab 11 Uhr mit dem Frühschoppen im Biergarten an der Festhalle. Etwa eineinhalb Stunden später treten die Schützen am selben Ort an. Das Abholen des neuen Königs- und Kaiserpaares steht dann an. Im Festzug geht es durch das Dorf und anschließend werden die Besucher mit einem Konzert unterhalten, bei dem Kaffee und Kuchen serviert werden.

Auch der Schützen-Nachwuchs um die Regenten Matthes Malina und Robin Lück braucht ein neues Königspaar. Das wird ab 15 Uhr beim Kindervogel-Werfen ermittelt und daran anschließend gekrönt. Danach ermitteln die Rinkscheider Schützen ihr Prinzenpaar 2017 und damit die Nachfolger von Patrick Brühne und Sarah Münch. Dessen Krönung ist ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle live mitzuerleben. Ein Festball schließt sich an – für Imbiss und Küche engagierten die Veranstalter an diesem Tag Tanja Leidgen aus Bochum.

An beiden Tagen versprechen die Verantwortlichen der Schützen Kirmestrubel. Außerdem weisen sie darauf hin, dass der Eintritt frei ist. Das Einräumen der Halle findet am 7. Juni ab 18 Uhr statt. Um rege Teilnahme daran wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare