Zwei Jugendliche setzen Rasenstück in Brand

Kierspe - Brandstiftung an der Osemundstraße in Kierspe! Samstagmittag konnten Zeugen zwei Heranwachsende beobachten, die offensichtlich einen Brand auf einem Rasenstück einer Firma legten. Anschließend flüchteten sie in Richtung Friedrich-Ebert-Straße, der Brand wurde durch einen Löschzug der Feuerwehr Kierspe gelöscht.

Laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis entstand bei der Brandstiftung am Samstag, 9. Mai, gegen 13.05 Uhr Sachschaden.

Beide Täter sollen 15 bis 16 Jahre jung gewesen sein. Mindestens einer von ihnen soll eine blaue Kappe mit weißer Aufschrift getragen haben, einer war mit einem roten Pullover bekleidet.

Hinweise zu den Brandstiftern nimmt die Polizei in Meinerzhagen (Tel.: 02354/9099-0) entgegen. - eB

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare