Verein „Haus & Grund“ wächst

+
Christoph Gebauer berichtete von der positiven Entwicklung des Vereins. Mit am Vorstandstisch Ingrid Dobmeier (2. Kassenwartin), Finanzchef Klaus Schafhirt und Geschäftsführer Gerd Otto Reppel.

Kierspe - Die Mitgliederzahl des Ortsvereins Haus & Grund Kierspe-Meinerzhagen steigt stetig. Aktuell sind 660 Mitglieder registriert. Dies berichtete der Vorsitzende Christoph Gebauer am Dienstag bei der Hauptversammlung des Vereins der Haus- und Grundeigentümer im Hotel Unter den Linden.

Sein Willkommensgruß galt nicht nur den rund 60 anwesenden Vereinsmitgliedern, sondern auch dem Geschäftsführer des Landesverbandes Haus & Grund Westfalen, Rechtsanwalt Tim Treude aus Hagen. Dieser nahm die Gelegenheit wahr, auf das ständig größer werdende Aufgabenfeld und die steigenden Anforderungen zum Schutz von Eigentum hinzuweisen, denen sich der Verein verpflichtet fühlt. Er ließ nicht unerwähnt, dass der Ortsverein Haus & Grund Kierspe-Meinerzhagen zu den Vorzeigeobjekten innerhalb des Verbandes zähle. Dies liege auch an den umfangreichen Beratungsangeboten, die den Mitgliedern im vergangenen Jahr kostenlos zur Verfügung standen und unterschiedliche Themenabdeckten.

So fanden in den wöchentlichen Beratungsstunden rund 400 Gespräche statt, die vor allem das Mietrecht, insbessondere die Themen Mietzins, Kündigungen, sowie Übertragung von Grundstücken, Nießbrauchs- und Nachbarschaftsrecht betrafen. Dieses Beratungsangebot wird in gleicher Weise fortgesetzt und findet im neuen Kanzleigebäude Gebauer an der Kölner Straße 169 (Wildenkuhlen) statt.

Das 90-jährige Vereinsbestehen wurde im Mai 2013 in der Jahnhalle gebührend gefeiert. Wie sich bei der Versammlung zeigte, ist die gelungene Veranstaltung den Mitgliedern in guter Erinnerung geblieben. Im Rahmen des Treffens wurde auch darauf hingewiesen, dass Bernd Schölzel aus Kierspe beziehungsweise die Meinerzhagener Baugesellschaft und der Bauverein Kierspe als Kooperationspartner gewonnenen werden konnten. Sie treten die Nachfolge der Eheleute Dietrich an, denen für ihre langjährige Beratertätigkeit gedankt wurde.

Nach dem Bericht von Kassenwart Klaus Schafhirt wurde der Vorstand mit einstimmigem Votum entlastet. Im Anschluss wurde Schafhirt bei den Wahlen erneut in seinem Amt bestätigt. Gleiches galt für den 2. Vorsitzenden Gerd Reppel. Mit Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft klang der offizielle Teil aus. Seit 50 Jahren im Verein sind: Alfred und Christian Reppel, Cordula Kitzmann, Manfred Schuster und Werner Kühn. Für 30-jährige Vereinstreue wurden Dieter Scheidt, Heinrich- Ingo Bieker, Dorothea Baran, Walter und Hannelore Isenborg und Wilfried und Anneliese Dinstühler ausgezeichnet.

Zu guter Letzt erwartete die Besucher ein Fachvortrag der Kripo zum Thema „Einbruchschutz“. - cr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare