Kopfloser Männerchor

Kein Nachfolger für Wolfgang Schmidt gefunden: "Vize"-Duo muss es richten 

+
Neun Sänger wurden für fleißigen Probenbesuch geehrt. In der Mitte Chorleiterin Sofia Wawerla.

Kierspe - Ohne neuen ersten Vorsitzenden beendete der Männerchor Kierspe seine Jahreshauptversammlung. Wolfgang Schmidt stellte sich nicht zur Wiederwahl und ein Nachfolger konnte vorerst nicht gefunden werden. So einigte sich der Verein darauf, dass die beiden Zweiten Vorsitzenden sein Amt kommissarisch mit verwalten.

Doch es gab noch weitere Tagesordnungspunkte. Informationen über die Datenschutzgrundververordnung gab Manfred Freiberg den Mitgliedern, Josef Goss verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und als Geschäftsführer gab Heinz Blümel einen kleinen Rückblick auf 2018.

„Vom Winde verweht, so können wir unseren letzten Serenadenabend bezeichnen“, so Heinz Blümel. Was mit noch einigermaßen akzeptablen Temperaturen begann, wurde nach der Pause wettermäßig ungemütlich. Heinz Blümel sprach aber noch ein weiteres wichtiges Thema an. „Wir müssen überlegen, was wir machen können, um die laufenden Kosten zu stemmen. Nur mit einer Beitragserhöhung ist uns nicht geholfen, damit bekommen wir keine neuen Mitglieder.“

Josef Goss präsentierte den Jahresbericht in seiner bekannt unterhaltsamen Art. Er erinnerte an den Auftritt beim Tanztee im Januar, die Jubilarehrung der Sänger in Lüdenscheid, die Maiwanderung und den Serenadenabend. Die erste Chorstunde nach den Ferien verbrachten sie zusammen mit Capella Femina bei Dirigentin Sofia Wawerla. Stadtfest, ein Ausflug ins Wittgensteiner Land, ein Auftritt in der Brennerei, bei Rat und Tat und in der Kirche St. Josef rundeten das Jahr ab.

Dann machten sich die Sänger für die Vorstandswahlen bereit. Der Erste Vorsitzende wird nun durch Dieter Waldhelm und Jens Lämmert vertreten. Als Schriftführer wurde Josef Goss wiedergewählt, ebenso Michael Nagy als Kassierer und Manfred Freiberg als Medienbeauftragter. Für die regelmäßige Teilnahme an den Chorproben wurden die fleißigsten Sänger geehrt.

Der Vorstand in seiner aktuellen Besetzung mit Chorleiterin Sofia Wawerla.

Kein Mal gefehlt hatte Horst Kuhnke, einmal fehlten Manfred Freiberg und Dieter Waldhelm, zweimal fehlten Josef Goss, Wolfgang Schmidt, Werner Koch, Jens Lämmer, dreimal fehlten Helmut Klapp und Klaus Draudt. Alle Sänger erhielten einen Schinken als Dankeschön überreicht, die Chorleiterin Sofia Wawerla einen Strauß Blumen.

Termine

An Terminen für das laufende Jahr stehen bereits einige fest. Am 1. Mai geht es zur Maiwanderung, am 15. Juni heißt es „Am Rathaus rappelt’s“, am 22. Juni gibt’s einen Ausflug ins Nienburger Land. Am 30. Juni sind die Männer beim Autofreien Volmetal dabei. Am 12. Dezember ist wieder Adventssingen in der Alten Brennerei in Rönsahl und am 14. Dezember die Jubilarehrung und die Weihnachtsfeier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare