Kiersper Wehr muss brennendes Fahrzeug löschen

+
Mit einem Hohlstrahlrohr löschten die Kiersper Wehrleute am Donnerstag ein brennendes Fahrzeug.

Kierspe - Zu einem Fahrzeugbrand musste am Donnerstag die Feuerwehr Kierspe ausrücken. Gegen 11.10 Uhr wurde der Brand des Fahrzeugs, das sich auf dem Ahornweg befand, gemeldet. Von der Kreisleitstelle wurden der zuständige Löschzug 2 sowie zur Unterstützung der Löschzug 1 alarmiert.

Beim Eintreffen stand der Motorraum des Wagens in Flammen. Das Feuer wurde mit einen Hohlstrahlrohr gelöscht und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen.

Insgesamt waren 20 Wehrleute und drei Fahrzeuge im Einsatz. Zur Ursache des Autobrandes lagen zunächst keine Informationen vor.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare