VolleyballIspiele, Kleinkunst und Sportlergottesdienst

50 Teams werden bei dem Volleyball-Turnier erwartet.

KIERSPE ▪ Das Volleyball Open-Air des CVJM-Westbundes in Kierspe ist seit über 25 Jahren das größte Volleyball-Event in der sportmissionarischen Arbeit in Deutschland. Auch in diesem Jahr findet es wieder an Pfingsten, vom 22. bis zum 24. Mai, auf dem Gelände der Kiersper Gesamtschule statt.

Etwa 700 Teilnehmer werden in Kierspe erwartet. Über 50 Teams aus allen Regionen Deutschlands sind bei einem Mixed-Turnier am Start. Es gibt drei verschiedene Leistungsklassen, für die sich die Mannschaften im Vorfeld anmelden können. Gespielt wird ein Turniermodus von Samstag bis Montag, so dass alle Teams durchspielen können und keiner früher abreisen muss.

Zelten, Grillen und Lagerfeuer

Für die CVJM-Mitglieder bedeutet die Veranstaltung Volleyball-Event-Atmosphäre pur beim Zelten, bei den Spielen, einem geselligen Samstagabend beim Grillen und Klönen und dem Kulturabend mit der Kleinkunstgruppe „Drei Nasen“ am Sonntag sowie dem Outdoor-Sportlergottesdienst am Pfingstsonntag.

Jugendliche und Familien willkommen

Auch Familien können mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen, genauso wie Jugendliche.

In diesem Jahr können erstmals auch Schüler-Teams mit Coach und Begleitung beim Open-Air dabei sein. „Wir wollen den Volleyballnachwuchs fördern und für die Sportart und die CVJM-Gemeinschaft begeistern. Außerdem wird es eine Einzelspielerbörse geben, falls interessierte Spieler kein eigenes Team zusammenbekommen haben oder Leute wegen Krankheit ausfallen“, so Carolin Krumm, Sportsekretärin des CVJM-Westbund.

Vorbereitung

Vorbereitet wird das Event mit einem Team von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden des CVJM-Westbundes in Kooperation mit Mitarbeitenden der Stadt Kierspe und der Gesamtschule sowie CVJM-Mitgliedern aus Lüdenscheid.

„Wir freuen uns über viele Teams, die an den Start gehen“, so Carolin Krumm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare