Feste feiern in Kierspe

+
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Frühlingsfest im Volme-Freizeitpark statt – und zwar am Sonntag, 3. Mai. Am 13. Juni wird dann wieder in den Park eingeladen, zum „Feiern an der Volme“.

Kierspe - Noch sieht es recht dürftig aus mit Veranstaltungen im Kiersper Kalender. Vor allem die Monate, die noch weit entfernt sind, weisen kaum Feste und Feiern auf. Ganz anders in den kommenden Wochen.

Am Samstag, 11. Februar,  geht’s los mit einer personalintensiven Veranstaltung, denn dann werden die Weihnachtsbäume, die bis 8 Uhr an der Straße liegen sollen, eingesammelt. Der Erlös der Veranstaltung kommt der sogenannten Blaulichtjugend zugute.

Am Samstag, 1. Februar, lädt dann die SPD alle Neugeborenen mit ihren Familien in den Ratssaal des Rathauses ein. Dort können die jungen Familien einander kennenlernen und bekommen viele Informationen über Vereine, Verbände und Einrichtungen, die Angebote für Kleinkinder im Programm haben. Der Neugeborenenempfang startet um 9.30 Uhr.

„Stets bereit wie eh und je, heute brennt die KFD“ ist in diesem Jahr das Motto des Karnevals in der katholischen Gemeinde. Der Frauenkarneval wird am Mittwoch, 19. Februar, stattfinden und der Karneval für alle Jecken am Freitag, 21. Februar. Einlass ist an beiden Tagen im Gemeindehaus St. Josef, Glockenweg, ab 18 Uhr, der Beginn um 19.11 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 11 Euro. In ihm enthalten sind eine Bockwurst mit Brötchen oder ein Snack. Der Vorverkauf wird am Montag, 20. Januar, beginnen und ausschließlich über die Sparkasse Kierspe- Meinerzhagen abgewickelt. Die Stadt Kierspe lädt für Freitag, 6. März, ab 20 Uhr ins Pädagogische Zentrum ein, dann sind dort Margie Kinsky und Bill Mockridge mit ihrem Programm „Hurra, wir lieben noch!“ zu Gast.

Der Tanz in den Mai des Ländlichen Reit- und Fahrverein Kierspe startet am Donnerstag, 30. April, um 21 Uhr auf der Reitanlage in Hohenholten.

Die Stadt Kierspe veranstaltet am Sonntag, 3. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ein Frühlingsfest im Volme-Freizeitpark. Dieses Fest soll eine Veranstaltung für die ganze Familie werden und bildet den Saisonauftakt für die Veranstaltungen in diesem Jahr im Volme-Freizeitpark, so teilt es die Stadt mit.

Die Kiersper Reitertage finden wie jedes Jahr am Fronleichnamswochenende statt, diesmal vom 11. bis 14. Juni. Dort sollen die Besucher ereignisreiche Tage rund um den Reitsport erleben. Von den E-Springen und E-Dressuren für die jungen Talente über die A- und L-Springen und Dressuren bis hin zu den S-Klassen in Springen und Dressur ist alles dabei. Am gleichen Wochenende, allerdings nur an einem Tag, heißt es am Samstag, 13. Juni, „Feiern an der Volme“. Die Stadtverwaltung schreibt dazu: „Am 13. Juni findet in der Zeit von 18 bis 24 Uhr die Veranstaltung ,Feiern an der Volme’ statt, die von der Stadt Kierspe organisiert wird. Mit ,Feiern an der Volme’ wird den Bürgerinnen und Bürgern eine neue Art von Event angeboten. Ähnlich wie bei den früheren Veranstaltungen ,Man trifft sich….’, nur im kleineren Rahmen, kann bei Essen, Trinken und guter Musik getanzt, gefeiert oder sich einfach nur unterhalten werden. Ein DJ wird für die passende Musik sorgen.“

Eine Besonderheit stellt auch in diesem Jahr wieder das Schützenfest des ASV dar. Wie bereits vor zwei Jahren wird die Veranstaltung in zwei Teilen gefeiert. Los geht es mit dem König- und Prinzenschießen am Samstag, 20. Juni, am ASV-Heim. Der Schützenball des Vereins findet dann etliche Wochen später am Samstag, 22. August, im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule statt.

Informationen 

Der Veranstaltungskalender der Stadt Kierspe findet sich im Internet unter der Adresse www.kierspe.de/de/veranstaltungskalender/. Im Laufe der Zeit wird der Kalender laufend ergänzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare