Glasfaserkabel wandert weiter in die Waldheimstraße

+
Im oberen Bereich der Waldheimstraße wird aktuell Glasfaserkabel verlegt.

Kierspe - Die Sperrung der Zufahrt von der Bundesstraße 237 - wo die Fahrbahn erneuert wird - in die Waldheimstraße wird dazu genutzt, die Versorgung mit Breitband des Gewerbegebiets Wihlenkuhlen voranzutreiben.

Die Arbeiten zur Verlegung von Glasfaserkabeln, um das Gewerbegebiet Wildenkuhlen mit schnellem Internet versorgen zu können, schreiten zügig voran. Dabei nutzt das von der Telekom beauftragte Unternehmen derzeit die Sperrung der Zufahrt von der B 237 in die Waldheimstraße, um eben in diesem Bereich die Kabel in offener Bauweise zu verlegen, ohne vom Straßenverkehr gestört zu werden – auch wenn das Galsfaserkabel unter dem Gehweg verlegt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare