Auf Höhe des Rewe-Supermarkts

Unfall an der Ampel - Autofahrer fährt auf und schiebt andere Pkw ineinander

+
Dieser VW Caravelle für auf einen Opel auf und schob diesen auf einen Mercedes.

Kierspe - Ein leichtverletzter Autofahrer und mindestens 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Friedrich-Ebert-Straße in Kierspe.

Gegen 14.35 Uhr hatten auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des Rewe-Supermarkts die Fahrzeuge verkehrsbedingt vor der Ampel angehalten.  Dies bemerkte der Fahrer eines VW Caravelle offensichtlich zu spät: Er fuhr auf einen Opel auf und schob diesen gegen den davor haltenden Mercedes.

Ein Fahrer wurde dabei nach Angaben der Polizei leicht verletzt und wurde ins Lüdenscheider Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf wenigstens 10.000 Euro. Da der Feuerwehrlöschzug Wehestraße gerufen wurde, um ausgelaufene Betriebsmittel abzustreuen, war die Friedrich-Ebert-Straße für einige Zeit nur einspurig befahrbar - es kam zu Behinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare