Verbotener Stoff in Gesamtschule

KIERSPE ▪ Der Titel mutet nach einem Märchen an, doch der Stoff ist politisch. Die Gruppe „TheaterTotal“ aus Bochum zeigt am Mittwoch, 14. April, um 20 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule die Komödie „Der Drache“.

„TheaterTotal“ ist ein Jugendprojekt in Bochum, das jährlich 30 jungen Menschen für neun Monate die Möglichkeit bietet, verschiedene Aspekte der Schauspielkunst kennenzulernen. Jetzt sind sie mit „Der Drache“ auf Tournee. „Der Drache“ ist ein politisches Märchen von Jewgeni Schwarz, das in der Sowjetunion der 1940er Jahre geschrieben wurde. Es geht darin um Machtmissbrauch und um Menschen, die sich mit dem Leben in Angst und unter ständiger Kontrolle arrangieren müssen. Ironisch, tiefgründig und mit viel Humor thematisiert Schwarz Gerechtigkeit, Zivilcourage und die Frage, in wie weit Einzelne etwas verändern können. Unter Stalin wurde das Stück nach zwei öffentlichen Generalproben verboten.

Karten gibt es in der Buchhandlung Timpe in Kierspe, der Buchhandlung Schmitz und im Atelier Albrecht in Meinerzhagen, im Reisebüro Lück in Valbert und in der Arbeitsbibliothek in der Gesamtschule für zehn Euro, für Schüler und Lehrer für sieben Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare