Verbindungsweg an der Kerspe-Talsperre wird derzeit saniert

Flicken statt fräsen

Der Verbindungsweg entlang der Kerspe-Talsperre wird derzeit saniert.
+
Der Verbindungsweg entlang der Kerspe-Talsperre wird derzeit saniert.

Wer gehofft hatte, bald wieder über eine glatte Asphaltdecke auf der Verbindungsstraße zwischen Antlenberg und Mühlenschmidthausen unterwegs sein zu können, wird enttäuscht. 

„Wir bessern nur die Schadstellen aus, in dem wir die Bereiche ausfräsen und säubern. Danach wird ein Haftkleber und eine neue Asphaltschicht aufgebracht“, erklärt Pressesprecherin Susanne Fischer vom Wupperverband das Vorgehen.

Die Arbeiten sollen, wenn das Wetter mitspielt, in der kommenden Woche abgeschlossen werden. Danach steht die Straße weiterhin nur Anliegern und Radfahrern zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare