Sparkassenlauf: 555 junge Läufer gehen an den Start

„Auf die Plätze, fertig, los“ heißt es am kommenden Samstag wieder, wenn im Stadion Felderhof der Sparkassenlauf stattfindet. Dafür haben sich bis zum Pfingstwochenende bereits 555 Mädchen und Jungen angemeldet. - Archivfoto: Negel-Täuber

Kierspe - Er wird einmal mehr eine Großveranstaltung, der Sparkassenlauf, der am kommenden Samstag, 10. Juni, im Stadion Felderhof vom Schalke-Fan-Club Kerspe-Knappen in Kooperation mit der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen veranstaltet wird und bei dem Carsten Möller die Fäden der Organisation und Durchführung in der Hand hält.

Möller und seine Helfer werden sich freuen, denn bis zum vergangenen Pfingstwochenende haben sich nicht weniger als 555 Jungen und Mädchen für die Laufveranstaltung angemeldet. Und während Schulklassen kein Startgeld bezahlen müssen - das wird von der Sparkasse übernommen - , zahlen Schüler beziehungsweise Jugendliche als Einzelstarter 2 Euro, Bambinis 1 Euro und eine Kindergartengruppe maximal 8 Euro.

Besondere Zielgruppen des Sparkassenlaufs sind Schulklassen, denn sie erhalten vom Geldinstitut 30 Euro für die Klassenklasse, wenn sie mit wenigstens acht Läufern an den Start gehen. Wenn eine Klasse keine acht Läufer stellen kann, ist es möglich, eine Startgemeinschaft mit einer jahrgangsgleichen Klasse zu bilden. Zudem werden drei Kinderlaufräder unter den Kindergartengruppen verlost, die ebenfalls mit acht Startern an dem Lauf teilnehmen.

Darüber hinaus wird die Schule mit den meisten Teilnehmern einen Wanderpokal erhalten, der von der AOK gestiftet wurde. Alle Teilnehmer der 400- und 800-Meter-Läufe erhalten eine Urkunde, die ab Dienstag, 13. Juni, in den Schulen ausgegeben wird.

Die Veranstaltung beginnt zwar schon um 12 Uhr, doch die ersten Läufe starten gegen 13 Uhr. Dann gehen die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf und aufwärts - Jahrgang 2008 und älter - auf die 800-Meter-Strecke im Felderhof-Stadion. Etwa zwei Stunden danach sind die Grundschüler der dritten und vierten Klassen - Jahrgang 2010 und älter - an der Reihe. Auch sie laufen die 800-Meter-Strecke.

Eine Stadion-Runde (400 Meter) haben die Mädchen und Jungen der ersten beiden Schuljahrgänge - Jahrgang 2012 und älter - zu absolvieren. Zum Abschluss sind schließlich die Bambinis beziehungsweise die Mädchen und Jungen aus den Kindergärten an der Reihe. Die Kinder, die im Jahr 2011 geboren wurden oder jünger sind, haben eine Distanz von 200 Metern zu bewältigen.

Doch ob nun ganz junge oder etwas ältere Kinder, alle würden sich über lautstarke Anfeuerung freuen - von den Eltern, Großeltern, anderen Verwandten und Freunden. Wer noch weitere Informationen für den Sparkassenlauf 2017 am Samstag im Stadion Felderhof benötigt, kann sich an Organisator Carsten Möller wenden; er ist unter der Rufnummer 02359/4717 und per E-Mail an carstenmoeller@gmx.de zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare