Unfallflucht: Polizei sucht zwei Autofahrer

Kierspe - Die Polizei sucht zwei Autofahrer, die am Samstag Verursacher beziehungsweise Augenzeuge eines Unfalls mit Personenschaden waren.

Das ist laut Polizeiangaben passiert: Zwei Jugendliche überquerten gegen 15.30 Uhr an einer Ampel, die Grünlicht zeigte, die Thingslindestraße. Von der Friedrich-Ebert-Straße kommend, bog ein Autofahrer ab und fuhr einem der beiden Jugendlichen über den Fuß. Bei dem Pkw soll es sich um einen silbernen BMW gehandelt haben.

Der BMW-Fahrer fuhr zunächst weiter, ohne sich um das Opfer zu kümmern. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer aber hielt an und erkundigte sich nach dem Verletzten. Erst dann, so erklärte Polizeihauptkommissar Rüdiger Engel, stoppte auch der Unfallverursacher und sprach den Jugendlichen an. Danach fuhren beide Pkw weiter, Personalien wurden allerdings nicht ausgetauscht.

Der Verletzte befindet sich zurzeit in stationärer Krankenhausbehandlung. Die Polizei hat daher die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden aufgenommen. Die Beamten bitten sowohl den Verursacher als auch den Zeugen, sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Meinerzhagen unter der Rufnummer 0 23 54/91 99 72 08 oder 0 23 54/9 19 90 in Verbindung zu setzen. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare