Einsatz in Kierspe-Dörscheln

Unfall beim Familienausflug: Rettungshubschrauber landet im MK

Unfall in Kierspe-Dörscheln: Einsatz eines Rettungshubschraubers.
+
Unfall in Kierspe-Dörscheln: Einsatz eines Rettungshubschraubers.

Ein Familienausflug in Kierspe nahm kein gutes Ende. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Kierspe -Ein Familienausflug auf dem Fahrrad nahm für eine Meinerzhagenerin am Sonntagnachmittag kein gutes Ende. Gegen 14 Uhr stürzte sie mit Fahrrad in Kierspe-Dörscheln und zog sich dabei offensichtlich schwere Verletzungen zu.

Der aus dem Oberbergischen Kreis stammende Notarzt entschied sich aufgrund des Verletzungsmusters für die patientenschonende Luftrettung. Der Hubschrauber „Christoph 25“ aus Siegen transportierte die 54-Jährige in ein dortiges Krankenhaus.

Neben dem ebenfalls aus dem Nachbarkreis entsandten Rettungsdienst war der Rönsahler Löschzug 3 zur Absicherung der Landestelle sowie zur Tragehilfe alarmiert worden. Für den Piloten war die Landung des Helikopters aufgrund der großen Rasenflächen unproblematisch. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare