Reichlich Beute - Fahrräder und Pedelecs aus Garage gestohlen

+
Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zu einer Garage an der Kölner Straße und machten dort reichlich Beute. 

Kierspe - Reichlich Beute machten in der Nacht vom vergangenen Freitag (27. Oktober) auf Samstag Diebe in einer Garage an der Kölner Straße. Sie erbeuteten Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro. 

Gleich vier Fahrräder, zwei Pedelecs und zwei Räder entwendeten die unbekannte Täter in der Zeit von 18.30 Uhr bis 11 Uhr. Die Täter waren gewaltsam in das verschlossene Gebäude eingebrochen und flüchteten anschließend mit dem Diebesgut. 

Bei den Pedelecs handelt es um die Modelle Twenty 9E2 der Marke Bulls in schwarz /gelb und Samedi 27 Race der Marke Moustache in orange. Die ebenfalls gestohlenen Fahrräder sind ein schwarz-blaues Mountainbike (24 Zoll) und ein grün-weißes Mountainbike (26 Zoll). 

Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an, sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter der Rufnummer 02354/91990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.