Theater Total gastiert in der Gesamtschule

30 junge Schauspieler bilden das Projekt „TheaterTotal“.

KIERSPE ▪ Mit der Komödie „Der Drache“ gastiert Theater Total am Mittwoch, 14. April, um 20 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule. Theater Total ist ein Jugendprojekt in Bochum. Dieses bietet jährlich 30 jungen und interessierten Menschen für neun Monate die Möglichkeit, sich auf der ganzen Bandbreite kreativer Berufe auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.

Die Schüler erhalten dabei Einblicke in die vielfältige Welt des Theaters: Regie, Choreografie und Schaupiel stehen auf ihrem Spielplan. Nach dreimonatigem intensiven Unterricht, wird weitere drei Monate an einer Inszenierung geprobt. Danach geht es für drei Monate auf Tournee durch Deutschland.

Die diesjährige Produktion „Der Drache“ von Jewgeni Schwarz ist ein politisches Märchen, das Schwarz in der Sowjetunion der 1940er Jahre schrieb. Es geht darin, um Machtmissbrauch und um Menschen, die sich mit dem Leben in Angst und unter ständiger Kontrolle arrangieren müssen. Ironisch, tiefgründig und mit viel Humor thematisiert Schwarz Gerechtigkeit, Zivilcourage und die Frage, in wie weit Einzelne etwas verändern können.

Workshops mit Schülern

vor Aufführung

Bevor die Truppe unter Leitung ihrer Regisseurin, Barbara Wollrath-Kramer, ihr Stück aufführt, sind Schüler zu Workshops eingeladen.

Karten gibt es in der Buchhandlung Timpe, der Buchhandlung Schmitz und im Atelier Albrecht in Meinerzhagen. und in der Arbeitsbibliothek für zehn Euro. Für Schüler und Lehrer kostet der Eintritt sieben Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare