Mann uriniert gegen Auto und bekommt Stress mit der Security

+
Nicht gegen eine Hauswand, wie auf diesem gestellten Foto, sondern gegen ein Auto pinkelte ein 30-jähriger Kiersper in der Nacht auf den 1. Mai in Hohenholten

Kierspe - Am Rand einer Feier zum „Tanz in den Mai“ auf einem Reiterhof in Hohenholten legte sich ein 30-jähriger Mann mit einem 25-jährigen Security-Mitarbeiter an.

Der Mitarbeiter kam gegen 3.15 Uhr aus der Festhalle, als er sah, wie der 30-jährige Kiersper gegen seinen Pkw urinierte. Als er ihn ansprach, entwickelte sich ein Streit und der erwischte Pinkler verpasste dem Security-Mitarbeiter einen Faustschlag. Gemeinsam mit anderen Security-Kräften wurde der alkoholisierte Kiersper zu Boden gebracht. Gegenüber der Polizei gab er zu Protokoll, dass er „versehentlich“ gegen den Wagen uriniert habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare