Einige Gebühren steigen leicht

+
Die Gebühren für die Entsorgung von Schmutz- und Niederschlagswasser steigen im kommenden Jahr leicht an. Gleiches gilt für die Straßenreinigung.

KIERSPE - Auch die Gebühren für Abwasser, Straßenreinigung oder Bestattungen waren am Dienstag Thema im Hauptausschuss. Die Mitglieder stimmten den jeweiligen Beschlussvorlagen der Verwaltung einstimmig zu.

Von Petra Schüller

Demnach steigen die Kosten für die Entsorgung von Schmutz- und Niederschlagswasser im kommenden Jahr leicht an. So müssen die Kiersper ab Januar 3,81 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser zahlen, derzeit sind es zwei Cent weniger.

Der Preis für die Beseitigung des Niederschlagswassers steigt 2014 um vier Cent pro Kubikmeter auf 1,08 Euro. Das sind sechs Cent mehr als noch vor zwei Jahren. Auch in Sachen Straßenreinigung fallen höhere Kosten für die Bürger an: Ab 2015 zahlen Anwohner an einer Anliegerstraße 1,78 Euro pro Meter Grundstücksfront statt wie bislang 1,70 Euro. An Innerörtlichen Straßen steigt der Betrag von 1,44 Euro auf 1,52 Euro, die Straßenreinigung an überörtlichen Straßen kostet dann 1,25 Euro (2014: 1,19 Euro).

Die Gebühren im Bestattungswesen bleiben unverändert auf demselben Niveau wie 2014. Grund hierfür sei, dass die Anzahl der Bestattungen und die Zahl der Grabstellen seit 2013 etwa gleich geblieben seien, begründete die Verwaltung in ihrer Beschlussvorlage. - ps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare