Saftige Geldstrafe, Punkte und Fahrverbot

Mit 143 statt 70 km/h über die L528: Audi-Fahrer in Kierspe-Holt erwischt

+

Kierspe - Leider hat sich diese Kontrolle "gelohnt": Die Polizei hat am vergangenen Freitag in Kierspe auf der L528 einen Raser erwischt, der mehr als doppelt so schnell unterwegs war, wie es dort erlaubt ist. Mit sage und schreibe 143 km/h wurde der Autofahrer mit seinem Audi auf der langen Geraden zwischen Kierspe und Halver geblitzt - 70 sind vorgeschrieben. Die Konsequenzen sind erheblich! 

Laut einer Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis wird gegen den Übeltäter - das Alter des Mannes ist nicht "überliefert" - ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro verhängt. Hinzu kommen zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Die Polizei hatte am Freitag an der L528 in Kierspe-Holt im Zeitfenster von 14 bis 17 Uhr mobil das Tempo der Verkehrsteilnehmer überwacht. Gesamtbilanz: Von 331 Fahrzeugen waren 53 zu schnell. 40 Verwarnungen und 13 Ordnungswidrigkeitenanzeigen waren die Folge.

Damit aber nicht genug: Die Polizei erwischte zwei Motorradfahrer, die technische Veränderungen an ihren Krädern vorgenommen hatten. Gegen beide wurde Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt, einem wurde vor Ort die Weiterfahrt untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare