Vielfältiges Angebot

Premiere in Rönsahl: Sportfest fürs ganze Dorf

+
Auch der Versuch, den damals als Aushängeschild des Vereins geltenden Rönsahler Volkslauf in Erinnerung zu bringen, gehörte zum sportlichen Angebot des Tages.

Rönsahl - Ein Sportfest für das ganze Dorf – das veranstaltete der TSV Rönsahl am Samstag auf dem Sportplatz am Leyer Weg. Die sportliche Vielfalt stand dabei im Fokus.

Strahlend blauer Himmel, ein Spätsommertag wie aus dem Bilderbuch – das war die Ausgangssituation für das Sportfest des TSV Rönsahl am vergangenen Samstag. Zum ersten Mal in dieser Form fand die Veranstaltung auf dem Kunstrasenplatz am Leyer Weg für die ganze Familie statt.

Unter dem Motto „Ein Dorf. Ein Verein. Echte Heimat“ nahm der größte und älteste Verein im Dorf die Gelegenheit wahr, sich einer möglichst breiten Öffentlichkeit vorzustellen und dabei die Vielfalt der sportlichen Angebote, so wie sie für die ganze Familie gedacht sind, zu präsentieren – und das weitestgehend außerhalb jedweden Leistungsdrucks, so wie er bei sportlichen Wettkämpfen und vor allem beim Mannschaftssport im Allgemeinen gegeben ist.

Der Gedanke des Miteinanders

Vielmehr, so hatten die Verantwortlichen des Vereins bereits im Vorfeld verlauten lassen, solle es darum gehen, das verbindende Element des Sports, die mit sportlicher Betätigung verbundene Freude am Geschehen und den in unserer Zeit nur allzu häufig vernachlässigten Gedanken des Miteinanders in Familie, Dorf und Nachbarschaft sowie des Zusammenlebens von Alt und Jung zu betonen.

Dass dieses Vorhaben dann auch gelang, sich der nicht geringe Aufwand für ein solches Fest somit gelohnt habe und weitere Veranstaltungen dieser Art zu gegebener Zeit folgen sollen, war das Fazit. Das zogen die Veranstalter und Besucher am späten Abend.

Nach zunächst noch überschaubarem Besuch fanden immer mehr Besucher ihren Weg zum Sportfest. Am Nachmittag und bis in die frühen Abendstunden bot der Verein ein großes Spektrum sportlicher Aktivitäten.

Neuauflage des Volkslaufs

Die Bandbreite reichte von jeder Menge Beschäftigungsmöglichkeiten für den Nachwuchs – dazu gehörten unter anderem Kinderolympiade, Kinderfußball, eine Hüpfburg und Kinderschminken – bis hin zu dem Versuch einer Neuauflage des vor Jahren so beliebten Volkslaufs. Zudem standen auch Vorführungen der Hap-Ki-Do-Abteilung sowie der neuen Bailando-Tanz-Gruppe auf dem Programm. Die Möglichkeit, das Sportabzeichen abzulegen, und ein Fußballspiel der „Rönsahler Allstars“ sowie ein 3000-Meter-Lauf mit anschließenden Siegerehrungen rundeten das Angebot ab.

Speisen und Getränke sowie die passende Musik gab es ebenfalls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare