Sommerfest mit Freibier und Spanferkel

Dart-Club Kierspe feiert sein 20-jähriges Bestehen

+
Zu einem Sommerfest anlässlich seines 20-jährigen Bestehens hatte der 1. Dart-Club Kierspe seine Mitglieder und Freunde zum Vereinsdomizil an der Waldheimstraße eingeladen.

Kierspe - Auf sein mittlerweile 20-jähriges Bestehen kann in diesem Jahr der 1. Dart-Club Kierspe zurückblicken – ein willkommener Anlass, um mit dem erweiterten Freundeskreis ein Sommerfest zu feiern.

Zu diesem Zweck hatten die Dart-Freunde auf dem freien Platz vor ihrem Vereinsdomizil an der Waldheimstraße 25 ein Zelt aufgebaut, um gegen mögliche Regenschauer gewappnet zu sein. Glücklicherweise erwies sich diese vorsorgliche Maßnahme indes als überflüssig, denn die in diesen Tagen so launischen „Wetterfrösche“ hatten ein Einsehen mit den Festbesuchern und es blieb an beiden Tagen weitestgehend von oben trocken, sodass auch von daher einer zünftigen Feier nichts im Wege stand.

Und die stieg dann programmgemäß bei Freibier und dem Verzehr eines an Ort und Stelle zubereiteten Spanferkels. Die jüngsten Besucher hatten unter anderem viel Spaß beim Werfen auf die Brandwand der Feuerwehr. Derweil hatten sich die älteren Festteilnehmer viel zu erzählen. So erinnerten sich Vereinsvorsitzender Olaf Engel und weitere Gründungsmitglieder des Dart-Clubs noch gut daran, als man damals vor 20 Jahren zunächst in der Gaststätte Dorfbrunnen und später in den Hansa-Stuben so viel Gefallen am Dart-Spiel fand, dass man sich bald regelmäßig traf und daraus die Gründung einer festen Vereinsgemeinschaft resultierte.

Als es dann gelang, geeignete Räume in der ehedem dort bestehenden Schraubenfabrik an der Waldheimstraße anzumieten und diese in Eigenleistung zu einem wohnlichen Vereinsheim mit entsprechendem Platz für das Aufstellen der benötigten Sportgeräte umzubauen, nahm das Vereinsleben weiteren Aufschwung. Mittlerweile kann sich der Verein auf 30 feste Mitglieder stützen und vier Mannschaften des 1. DC Kierspe stehen in regelmäßigem Spielbetrieb und sprechen in den jeweiligen Ligen ein gewichtiges Wort mit.

Wer sich näher über das Vereinsgeschehen informieren und eventuell auch aktiv mit dabei sein möchte, ist bei den montags und donnerstags angesetzten Trainingseinheiten oder auch bei den freitags beziehungsweise samstags stattfindenden Liga-Spielen gern gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare