So wurde der Täter beschrieben

Schüler aus Kierspe auf dem Heimweg überfallen und ausgeraubt

+
Die Polizei sucht nach dem Täter - ihr liegt eine Beschreibung des Mannes vor.

Kierspe - Auf seinem Weg von der Schule nach Hause wurde einem 17 Jahre alten Kiersper plötzlich ins Gesicht gefasst. Jetzt sucht die Polizei nach einem Räuber.

Ein 17-jähriger Kiersper war am Dienstag gegen 13.15 Uhr auf dem Weg von der Schule nach Hause. 

"Auf dem Fußweg vom ZOB Richtung Hammerkamp begegnete er einem bislang unbekannten Mann. Dieser packte seinem Opfer ins Gesicht. Hierauf entstand ein Gerangel. Der 17-Jährige stürzte und verletzte sich leicht am Bein", schilderte die Polizei. 

Der Täter entriss dem jungen Mann die Kopfhörer und forderte das Handy. Dem Opfer gelang jedoch die Flucht. Der Räuber ging mit seiner Beute Richtung Kölner Straße davon. Eine Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. 

So wurde der Täter beschrieben

  • 25 bis 30 Jahre alt 
  • etwa 1.75 Meter groß 
  • heller stoppeliger Bart 
  • schwarze Jogginghose mit einem Streifen an der Seite 
  • schwarze Jacke 
  • sprach Deutsch ohne Akzent.

Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Täters machen? Hinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 02354/9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare