Gesamtschule zeichnet engagierte Schüler aus

Neun Klassen wurden für ihre gute Beteiligung am Sparkassenlauf von Schulleiter Johannes Heintges ausgezeichnet. Rita Kimmel von der Sparkasse überreichte jeweils 30 Euro für die Klassenkasse.Fotos: Müller

Kierspe - Die Schulabgänger sind verabschiedet. Die Noten sind festgeschrieben. Das Schuljahr geht zu Ende, und es sind nur noch wenige Tage bis zu den Sommerferien. Zeit, zurückzublicken und die Schülerinnen und Schüler auszuzeichnen und zu ehren, die sich in besonderer Weise im abgelaufenen Schuljahr verdient gemacht haben. Das waren an der Gesamtschule rund 70.

Von Luitgard Müller

Eine Aufgabe, der Schulleiter Johannes Heintges und die Lehrer Andreas Plate und Sigrun Wolf im PZ besonders gern nachkamen. Da waren zunächst acht Schüler der fünften und sechsten Klassen, bei denen der Leistungsschnitt mit der magischen Eins vor dem Komma bewertet wird. Das beste Zeugnis bekam Maren Becker aus der Klasse 5.6 mit einer glatten Eins. Doch nicht nur die Noten zählten, auch das soziale Engagement wurde berücksichtigt.

So erhielten auch die 14 Schulsanitäter, die eine entsprechende Schulung absolviert hatten und ihren Mitschülern bei Bedarf Hilfe leisteten, ebenfalls eine Urkunde. Großes Engagement in einzelnen Fächern und für naturwissenschaftliche Projekte, der Einsatz von Klassensprechern und Klassenbuchführern oder besondere Bemühungen um die Klassengemeinschaft oder bei der Organisation der Abschlussfeier wurden ebenso honoriert wie die Mithilfe in der alten Mensa. Tom Kahlert, Schulsanitäter und Bester beim Känguru-Wettbewerb erhielt gleich zwei Urkunden. Eine ging auch an Tienlang Pan, einen chinesischen Austauschschüler, für seine großen Fortschritte beim Erlernen der deutschen Sprache.

Auch gute Leistungen im Sport, Fair-Play und die Unparteilichkeit von 15 Schiedsrichtern wurde ausgezeichnet. Besonders erfreut zeigte sich Schulleiter Heintges über die guten Klassen- und Einzelleistungen der Gesamtschüler beim Sparkassenlauf. Achtmal besetzten sie erste Plätze, und aus neun Klassen liefen mindestens acht Schüler ins Ziel. Für diese gute Beteiligung wurden sie auch von der Sparkasse belohnt. Rita Kimmel von der Marketingabteilung übergab je 30 Euro für die Klassenkassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare