Ein Beteiligter im Polizeigewahrsam

Schlägerei vor Imbiss in Kierspe: Großaufgebot der Polizei im Einsatz

Kierspe - Eine Schlägerei vor einem Imbiss in Kierspe hat am Freitagabend gefährliche Züge angenommen. Deshalb entsandte die Polizei ein Großaufgebot von Einsatzkräften zur Friedrich-Ebert-Straße.

Vor Ort konnten die Beamten fünf Beteiligte ausmachen. Für einen davon begann das Wochenende im Polizeigewahrsam.

Wie es zu der Auseinandersetzung kam und ob es Verletzte gab, ist noch nicht bekannt. Der Rettungsdienst wurde nach Aussage der Feuerwehr-Leitstelle nicht angefordert.

Eine Mitarbeiterin des Grill-Restaurants hatte die Eskalation auf der Straße beobachtet und die 110 gewählt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare